• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Welche Sonde soll ich nehmen?

Clavo

Mitglied
Hallo zusammen, ich bin ja auf der Suche nach einer guten und günstigen Sonde.

Hier meine Eckdaten:

- Was suchen? Schmuck, Münzen (Mittelalter, Kelten)
- Wo? Wald, Acker, Wiese
- Voraussetzungen? Einschalten und los laufen
- Preis? bis 400 Euro

Ich hab mal etwas gegooglt und bin auf zwei Sonden gestoßen:

- Quest Q20
- Teknetics Eurotek Pro LTE

Was haltet Ihr von den Sonden? Oder hättet Ihr einen Tipp für mich? Rentiert sich eine bessere Spule?
Die Sonde soll halt nicht sehr kompliziert sein. Ich als Frau kenn mich mit den technischen Kram eh nicht so aus...

Auch weiß ich nicht, wo ich am besten eine Sonde bestellen soll. Es gibt ja viele Händler...

Würde mich über Eure Antworten freuen!

Viele Grüße
Claudia
 
also ich persönlich würde den eurotek pro nehmen.
der ist wirklich einfach zu bedienen.

mit dem budget von 400 euro kommst auch locker aus - schau mal bei jens (Teknetics Metalldetektoren - Metallsonde.de) rein.

du brauchst ja einen pinpointer und ein grabungswerzeug ja auch.

jens ist auch bei uns hier im forum, auf seiner seite kannst ihn anrufen auch - der macht dir bezüglich des eurotek pro sicher ein gutes Gesamtpaket.
 

Bayern Mark

Legende
Hi hier mal z.b 3 händler.
abenteuer-schatzsuche z.b Metalldetektor Fisher F22

 

Clavo

Mitglied
also ich persönlich würde den eurotek pro nehmen.
der ist wirklich einfach zu bedienen.

mit dem budget von 400 euro kommst auch locker aus - schau mal bei jens (Teknetics Metalldetektoren - Metallsonde.de) rein.

du brauchst ja einen pinpointer und ein grabungswerzeug ja auch.

jens ist auch bei uns hier im forum, auf seiner seite kannst ihn anrufen auch - der macht dir bezüglich des eurotek pro sicher ein gutes Gesamtpaket.
Vielen Dank für den Tipp! Grabungswerkzeug hab ich noch, aber keinen Pinpointer. Ich hab noch nie mit meinem gearbeiter, früher bin ich nur mit der Sonde losgezogen...schon krass, was es heutzutage für Erleichterungen gibt!

Ich kenne mich halt mit den Marken nicht so gut aus. Aber über Eurotek hab ich einiges gelesen.
Also denkt Ihr auch, dass es sich um eine einigermaßen gute Sonde handelt? Mir ist schon klar, dass eine 2.000 Euro-Sonde was anderes ist als
eine 400 Euro Sonde. Aber man will halt auch das Bestmögliche für sein Geld haben :)

Ich werde Jens mal anschreiben!
 

Bayern Mark

Legende
2000 Euro soviel würde ich nie Ausgeben bis zu 7oo Euro ok wenn man Etwas Geld über hat. Aber man braucht auch Einiges An Glück. Man kann mit nem Detektor für 3oo Euro genau soviel finden wie mit nem teurereren Detektor.
Fortuna muss einem schon etwas Hold sein.;)
 

Findelkind

Moderator
Teammitglied
Ich hab mal etwas gegooglt und bin auf zwei Sonden gestoßen:
- Quest Q20
- Teknetics Eurotek Pro LTE
Hallo Claudia

Ich habe noch einen Teknetics Omega 8000 relativ Neuwertig
zu Verkaufen,ist mit ca. 300€ die bessere Wahl als Eurotek oder irgendwelche
anderen im Low Budget Bereich,belese dich mal im Netz etwas
über den Teknetics Omega 8000,findest genug Positives Feedback.
 

Clavo

Mitglied
Vielen Dank für Eure Tipps und Angebote...
Da mein damaliger Exfreund und ich leider sehr schlechte Erfahrungen mit gebrauchten Geräten gemacht haben, würd ich mir doch lieber ein neues Gerät kaufen.
Und wie ychon geschrieben wurde - man braucht auch ganz viel Glück bei dem Hobby!
 

Findelkind

Moderator
Teammitglied
Da mein damaliger Exfreund und ich leider sehr schlechte Erfahrungen mit gebrauchten Geräten gemacht haben
Das ist bei Detektoren eigentlich sehr selten,habe in ca.30 Jahren erst einmal einen
Defekt erlebt und das bei einer Vielzahl an Detektoren die ich mein eigen nenne oder benutzt habe.
Vielleicht hat dir dein Ex unglück gebracht :D
 

Joachim

Bekanntes Mitglied
Keine Kritik!!.....Aber beachte der 300er hat keine DD Spule Hab selber einen Anfängerfehler! kaufte mir dann ziemlich schnell eine Cors Cannon dazu das haut dann rein.
Dann einen tiken drauf und den 400er nehmen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Martin

Bekanntes Mitglied
Bis 400 Euro wäre der Fisher F22 299Euro, Quest Q20+ größerer Zusatzspule ca. 340 Euro, ein Detektor der Garrett ACE Familie (würde ich nur bedingt empfehlen wegen schlechter RS und sehr gewöhnungsbedürftigen Glockenton), GM5 Preis?, oder 20 Euro mehr anlegen und einen Rutus Ultima kaufen, benutze ich selber und liegt von der Leistung und Ausstattung her eher im Bereich der Oberklasse.
Rutus Ultima
Falls dir der Ultima gefällt könnte ich dir vorab eine Anleitung per Mail zukommen lassen. Die genannten Marken kannst du bei mir kaufen, für Forenmitglieder gibt es natürlich etwas Rabatt.

VG Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben