• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

UPDATE Identifizierung roemischer Muenzen

bx812

Foren Inventar
Die Muenzen lagen jetzt 1 Jahr in Olivenoel.. fuer mich fuer den Popo, hat nicht funktioniert. Heut mit Glasfaserstift gereinigt, leider teilweise so abgegriffen, kam direkt auf Kupfer. Bitte um zeitliche Bestimmung. Teilweise nur eine Seite erhalten.

IMG_1733[1].JPG IMG_1735[1].JPG IMG_1736[1].JPG IMG_1737[1].JPG IMG_1738[1].JPG IMG_1740[1].JPG IMG_1741[1].JPG IMG_1741[1].JPG IMG_1742[1].JPG IMG_1743[1].JPG IMG_1745[1].JPG IMG_1746[1].JPG IMG_1747[1].JPG IMG_1748[1].JPG IMG_1749[1].JPG IMG_1750[1].JPG IMG_1751[1].JPG IMG_1752[1].JPG IMG_1753[1].JPG IMG_1754[1].JPG
 

Anhänge

Zulu

Münz-Sauger
Ja so sind die römischen Münzen ...wenn sie verkrustet sind dann bleiben sie verkrustet. Da hilft nur das Skalpel.
Aber da sind doch einige nette Reste zu erkennen. Hast du die alle gefunden?
 

bx812

Foren Inventar
Also noch mal von meiner Frau fotografieren lassen, der ein oder andere laesst sich eventuell noch identifizieren ;-) @Zulu die waren auf meinem Gesamtfundbild vom letzten Jahr, da schriebst Du noch das sind doch Roemer ;-) ich dachte die sind fertig, aber teilweise kamen noch schoene Details. Eventuell muss ich die Bildgroesse noch mal anpassen damit man mehr Details sieht. Bilder jeweils Kaiser und Rueckseite.

IMG_0341.jpg IMG_0342.jpg IMG_0345.jpg IMG_0346.jpg IMG_0347.jpg IMG_0348.jpg IMG_0349.jpg IMG_0350.jpg IMG_0351.jpg IMG_0352.jpg IMG_0353.jpg IMG_0354.jpg IMG_0355.jpg IMG_0356.jpg IMG_0357.jpg IMG_0358.jpg IMG_0359.jpg
 

Zulu

Münz-Sauger
bilder 1+2 und 5+6 sind jeweils ein Folis von Konstntin I oder II mit Rückseite Gloria Excercitus, Bild 3+4 sieht nach einer barbarisierten aus...
 

Hamsterson

Experte
Olivenöl hat schwache Säurewirkung. Wenn man die Münze zu lange im Öl badet, kann man sie nicht nur reinigen, sondern komplett entpatinieren, was wir hier bei einigen Münzen auch beobachten können. Allgemein gilt die Reinigung von antiken Münzen mit Olivenöl als völlig veraltet. Antike Münze aus Kupferlegierungen reinigt man am Besten mechanisch unter einem Mikroskop.

Alle hier gezeigten Münzen sind Folles. In diesem Zustand ist es äußert schwer bis unmöglich eindeutig zu bestimmen. Der zweite Follis lässt sich eindeutig bestimmen. Der ist von Valens mit SECVRITAS REIPVBLICAE Revers. Geprägt in Siscia (heute Stadt Sisak in Kroatien). Hier unter RIC 7b zu finden.
 

bx812

Foren Inventar
Ich muss mal nach Koeln kommen und Dir die Teile zeigen. Lassen sich unglaublich schwer fotografieren. Auf den Muenzen selbst sind Details die man auf den Fotos nicht sieht. Aber vielen Dank fuer die Identifizierung!!
 

Hamsterson

Experte
Man müsste beim Fotografieren mit Seitenlicht (u. a. mit Kunstlicht) und Hintergrundfarbe experimentieren, um beste Ergebnisse zu erzielen.
 

bx812

Foren Inventar
Ja, auch mit der Groesse der Bilder, auf dem Handy sehen die gut aus :( ich probier noch bissi :) aber auf jeden Fall Euch beiden ganz lieben Dank :thumbsup:
 
Oben Unten