• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

TV Sendung Bares für Rares ZDF

Zulu

Münz-Sauger
Hallo zusammen,

ich empfehle euch die Sendung "Bares fûr Rares" auf ZDF. Nicht nur um herauszufinden welchen Wert Schmuck oder Antiquitäten haben. Durch die Sendung konnte ich hin und wieder gefundene Beschläge identifizieren und mir ein Bild machen wo diese herstammen. Eventuel auch Bruchstücke von Keramik o. a.

Auch wenn ich diese Leute nicht verstehe, die manchmal Ihre Familienerbstücke für ein paar Kröten verhöcken müssen um sich einen Tag lang schön vollzufressen....

Auch will ich hier nicht die ZDF Zwangsgebür anstprechen, die ich natürlich nicht unterstütze!

Das ist eine der wenigen Sendung die doch recht gerne anschaue. Trotz der Dummheit mancher Leute...

Seht selbst

Lg

Zulu
 
Zuletzt bearbeitet:

bx812

Foren Inventar
Ich bin der Meinung das solche Sendungen alle mittlerweile Fake sind und einem Script folgen. ÖR schau ich schon lange nicht mehr. Die privaten sind allerdings nicht besser. Letztlich bekommt man was das Volk will. Verdummung.
 

Sandra

Bekanntes Mitglied
Ich schaue mir die Sendung auch gerne an, kann aber die Leute nicht verstehen, die ihre Familienschätze verkaufen.
Auch schaue ich mir gerne Kunst und Krempel im BR an, da man dort viel über historische Gegenstände erfahren kann. Ist nicht ganz so unterhaltsam wie Bares für Rares, aber sehr informativ. Die Leute verkaufen dort auch nicht.
 

Sondel-Oink

Legende
Das ist alles nur gestellt .

Verkäufer-Andrang in der Sendung: Alles nur geschwindelt in "Bares für Rares"?
Doch jetzt kam heraus: Der angebliche Menschenandrang soll von vorne bis hinten nur inszeniert sein. Das verriet jetzt der Goldhändler Ahmed Abou-Chaker gegenüber der Bild: "Alles gestellt. Wo die herkommen, weiß ich nicht." Das wollte der Fernsehsender nicht auf sich sitzen lassen – und stellte sogleich auf Facebook in einer Gegendarstellung klar: "Tatsächlich sind aber auch die Leute in der Schlange keine Komparsen bzw. auch sie müssen sich mit ihren Objekten bewerben, auch wenn die Sachen nicht zum Verkauf kommen."

Doch anstatt den Schwindel zuzugeben, scheint sich das ZDF so nur noch mehr um Kopf und Kragen zu reden. Die Bild hat schließlich daraufhin recherchiert und herausgefunden, dass Komparsen-Agenturen im Internet Anzeigen schalten, in denen sie gezielt nach Statisten für "Bares für Rares" suchen. Diese werden für einzelne Drehtage von etwa vier bis fünf Stunden gebucht und erhalten dafür im Gegenzug 50 Euro. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, dazustehen und eine ZDF-Requisite in der Hand zu halten. Anmelden können sich Interessierte via Email bei der Casting-Agentur.

Komparsen ja oder nein? So verwirrend versucht sich das ZDF herauszureden
Die Bild soll das ZDF daraufhin mit ihren Erkenntnissen konfrontiert haben – dessen Sprecher habe dann plötzlich ganz andere Töne angeschlagen: "Aus rein produktionellen Gründen werden im Bildhintergrund auch Komparsen eingesetzt." Er erklärte weiter: "Sie stehen uns im Gegensatz zu den Besuchern, die zur Schätzung zu uns kommen, flexibel und zeitlich frei zur Verfügung. Diese Komparsen sind nie direkte Beteiligte der in der Sendung gezeigten Expertisen und Verkaufsprozesse."

Doch mit dem Hickhack zuvor hat sich der Fernsehsender wohl viel Glaubwürdigkeit verspielt und eventuell sogar einige treue Zuschauer verloren
 

Ötzi

Moderator
Teammitglied
Ui Oink ich hab mich da noch nicht damit auseinadergesetzt,aber ich staune was du da schreibst.
 
Allein schon an den Running Gags kann man erkennt, dass es alles gestellt ist. Und komischerweise ist immer nur diese eine Kamera bei den Expertisen. Kann es da nicht vorkommen, dass es mal zwei interessante Stücke geben könnte und man die Kameracrew im Hintergrund sehen müsste? Man könnte zwar argumentieren, dass die das extra so machen, damit es professioneller wirkt, aber bei den Massen an Verkäufern könnte das im Normalfall nicht so geregelt ablaufen.
 

Cornholio

Bekanntes Mitglied
Lasst Gut sein ....wir werden jeden tag aufs Neue Verarscht
Da gebe ich dir Recht... Siehe Meinung der WHO zum Maulkorb.
Zuerst hiess es der bringt nichts, dann aber bringt er doch was, und jetzt könnte er Infektionen begünstigen.
Lasst einfach die Glotze aus, geht euren Steckenpferden nach und gut.
Ich selber komme grad nicht zum sondeln, aber auch ein alter Audi macht Spaß :)
Zumal es in der Garage um einiges trockener ist ; es regnet seit Sonntag hier
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra

Bekanntes Mitglied
Ich sollte vor ca. 2 Jahren eine Anmeldung für meine Tante bei Bares für Rares machen, weil sie gerne was verkaufen wollte und sich für den Wert von, ich glaub so was wie Lithographien sind es, interessierte.
Es musste dann ein Foto von meiner Tante, den Lithographien/Bildern und die Preisvorstellung angeben werden.
Anschließend kam dann eine Absage mit der Begründung, es gäbe schon zu viel von solchen Sachen.
 

Avento

Mitglied
Ich finde die Sendung eher uninteressant. Die Preise die bei den Expertisen aufgerufen werden sind meiner Meinung nach völlig überzogen. Hier aus dem Dorf war jemand dort und hat etwas verkauft. Er äussert sich aber nicht zu Fragen wegen dem Ablauf. Ich nehme an das die Verkäufer eine Vereinbarung zur Verschwiegenheit unterschreiben müssen.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
bx812 TV-Tipps, Mediennews, nützliche Links im Internet 2
Oben Unten