• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

The Garrett AT MAX Vorstellung

G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Gefällt mir was ich im Video sehe. Konntest du ihn schon testen ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ja im Netz laufen einige Gerüchte um das Gerät. Bin mal neugierig was er leistet.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich hab ihn zum testen bekommen. Hat mir auch schon gute Funde gebracht.
Der AT Max liegt sehr gut in der Hand obwohl das Gewicht nicht wenig ist.
Wenn man mag kann man das Gestänge ersetzten durch ein Karbon Gestänge.
Da findet man im Netz einige Anleitungen und Verkäufer.
Ich liebe den Coin Modus. Man muss nicht viel einstellen und schon geht die Suche los.
Das Gerät ist bis 3 Meter Wasser dicht. Die Kopfhörer über Funk sind einfach nur mega.
Auch bei Stark Regen wie heute ist in den Kopfhörern kein Wasser rein gekommen.
Da es nur ein Leihgerät ist von unseren Forum Partner wollte ich es mit testen nicht übertreiben.
Einige gute Funde hatte ich heute in 1 Stunden gemacht. Das Wetter war leider nicht so gut.
Der All-Metall-Modus zeigt alle Metalle und in der Einstellung geht er am tiefsten.
Mir hat gut die Hintergrundbeleuchtung gefallen. Der AT MAX arbeitet mit einer Frequenz von 13,6 kHz.
Ich fand es gut das man wie beim GM 5 im Frequenz Bereich auf 3 Stufen umschalten kann um Störungen zu
beseitigen.

IMG-20171021-WA0066_jpeg.jpg IMG-20171021-WA0119_jpeg.jpg IMG-20171021-WA0051_jpeg.jpg



Technische Daten ( Quelle )
https://www.idc-detektor.de/webshop...rnational-mit-z-lynk-wireless-kopfhorern.html

Arbeitsfrequenz 13,6 kHz
Technik VLF
Metalldetektor-Typ Digital
Bedienung Drucktasten
Anzahl Suchmodi 4-Suchmodi: TrueAllmetall - Benutzer - Münzen - 0-Ausblendung
Suchspule 8.5 "x 11"inch Performance DD Suchspule
Gewicht 1,4 kg
Einstellbare Länge ja, einstellbar von 109 - 140 cm
Elektronikeinheit ja
Kopfhöreranschluss ja, auch über Wireless möglich
Zielgruppe Fortgeschrittene, All-Terrain-Sucher
Type en aantal Batterijen 4 x AA Batterien
Batterielaufzeit ongeveer 25 uren
Batterieanzeige ja
Objektiefe ablesbar ja in cm
Bodenmineralisierung ablesbar ja
Bodenabgleich automatisch und manuell
Sensibilität einstellbar in 8 Stufen
Pinpointfunktion ja
Diskrimination von unerwünschten Objekten ja
Notch-Diskriminierung ja
Objektidentifikation in Audiotönen (Metallarterkennung) ja ( 3 verschiedene Töne)
Objektidentifikation ablesbar auf dem Display (Metallarterkennung) ja
numerische Objetktidentifikation (sehr präzise)(Metallarterkennung) ja ( 1 - 99)
Lautstärkeregelung ja
Displaybeleuchtung ja
LED-Licht im Dunkeln nein
GPS nein
Vibration von Metalldetektorsignalen nein
Frequenz wechselbar ja
Bedienungssoftware in verschiedenen Sprachen nein
Tiefenbereich kleiner Fundstücke ( 1 Euro) maximal 35-45 cm
Maximale Tiefenbereich großer Objekte maximal 150 cm
Geeignet für den Einsatz im Wasser
bis zu 3 m wasserdicht, Spule und Elektronikeinheit

Geeignet für das Waten (ganz unter Wasser) ja
Geeignet für das Tauchen ja, bis maximal 3 m
Geeignet für stark mineralisierte Böden ja, funktioniert gut
Geeignet für Salzwasserböden (am Meer) ja, mit den richtigen Einstellungen
Geeignet für Goldnugget-Prospektion (Afrika, Australien) nein
Übrige extra Funktionen Wireless Z-Lynk Technologie


Verbesserungen im Vergleich zum AT Pro auf einen Blick

  • verbesserte Suchleistung insbesondere bei Strand- bzw. Salzwassersuche !
  • gesteigerte Prozessorleistung und daraus resultierende erhöhte Kleinteilempfindlichkeit
  • große Leitwert ID Anzeige
  • verstellbare Lautstärke am Detektor sowohl für Kopfhörer als auch für Lautsprecher
  • 4-MODI: ALLMETALL (ohne Filter!) - CUSTOM (Benutzer) - COINS (Münzen) - ZERO (0-Ausblendung)
    jeder MODUS ist individuell einstellbar mit Ausblendung von unerwünschten Metallen + Anpassung der
    Arbeitsfrequenz 4 Möglichkeiten der Einstellung, sodass gemeinsames Suchen ungestört von Interferenzen funktionieren kann
  • saubere Funktionsweise auch bei Salzwasser und stark mineralisierten Böden
  • rutschfester Griff
  • Eingebautes Z-Lynk Module
Lieferumfang

  • inklusive GARRETT MS-3 Z-LYNK Funkkopfhörer
  • inklusive GARRETT Spulenschutz
  • inklusive GARRETT AT MAX Cap
  • inklusive Batterien
  • Deutsche Bedienungsanleitung ( English, Spanish, French)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
hi Steffen danke für die Vorstellung

Wie ist es mit der fund Ortung unter der Spule ?

Ich habe ja den 400i und eine Adventis 2 XP und ich finde das beim 400i Fund Ortung sehr schlecht ist außer wenn man den Pinpointer anmacht.

Beim XP weis ich zu 90 % genau wo sich das Objekt unter der Spule befindet.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Mit der Standard gelieferten Spule mega. Gut auf Münzen nicht nur im Coin Modus.
Ich bin immer mit eigen Modus gelaufen ab 31 hab ich gebuddelt.
Die Kopfhörer sind echt mega. Ich hab das Gerät wieder zurück gesendet. Es war nur
Leihgerät da wollte ich net voll in Dreck. Das Gestänge müsste man umbauen auf Karbon.
Dann wäre das Gerät perfekt. Nur wenn ich zum heutigen Zeitpunkt ein Karbon kaufe bin ich über
900 Euro. Dann kann ich mir auch XP Gold oder Deus kaufen. Heute Mittag kommt meine Detech Spule für den G2.
Dann schaff ich auch ein XP :D
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
beim Setup von meinem t2v9 (sens99,disk4,2+ton).geht er gut ab.
wenn ich zusätzlich ein setup im all metall modus durchführe und wieder zurück in den disk modus gehe und suche ist er noch “schärfer“.vom Dackel zum Pittbull.so würd ich es beschreiben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Das dein T2 gut ist wissen wir doch. Das Thema war auf den AT Max bezogen.
Wie geschrieben sehr gut auf klein Teile. Ich fand Mega Münze mit den AT. Sehr klein und tief.
Das handling ist etwas schwer. Das Gestänge erinnert mich immer an ein Gestänge vom Camping Zelt.
Wenn man schon wert auf mega Technik legt dann sollte man doch auch auf die Ausstattung achten.
Ein Karbon Gestänge was sich zusammen schieben lässt ist für mich Pflicht. Ich mag mir nicht extra eins kaufen für den AT Max.
Es sollte vom Haus aus dabei sein. Auch dieser elende Deckel vom Akufach. Jedes mal musste ich erst Gestänge aufschrauben weil der Deckel an der
Schraube vom Gestänge fest gehangen hat. Dann wäre noch ein Wunsch eines Akus und Ladekabel. Alles andere ist mega geil.
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
ich wollte sagen das bei verbesserten Detektoren doch noch was rauszuholen ist.
AT pro~AT max
t2~t2v9
ein uprade kann mehr Power beinhalten.
die Sachen die Dich am max stören würden wohl jeden anderen Besitzer nerven.
ich würde auch gern ne Teleskopstange haben.
das auseinander nehmen ist immer ne Qual.
 
Oben Unten