• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Teleskopgestänge für kleines Geld- Eigenbau!

Zettface

Ritterschaft Christi
So, wie versprochen gehts jetzt los mit der Bastelrunde.
Zunächst habe ich mir ein Einbeinstativ von "Manfrotto" gebraucht besorgt.
Manfrotto.jpg

Das Gestänge besteht aus Carbon Verbundstoff ! Es ist sehr Stabil und komplett ausgezogen 1.5m lang.
Die Klemmbefestigungen sind aus Magnesium und in ihrer Spannkraft einstellbar....sieht Super aus:

Carbon.jpg

Weiterhin eingekauft habe ich einen Pistolengriff von einem "Scubapro" Tauchscheinwerfer. Er scheint am ehesten verwendbar zu sein und war sehr günstig.
Mein Gedankengang sieht also erstmal so aus:

Teleskopschaft.jpg

Die Befestigung wird jetzt herausfordernt, schliesslich soll ja alles halten und gut aussehen.....
Stay tuned... Fortsetzung folgt... PS Soweit ca 45 Euro ausgegeben....
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Super Teil gefällt mir sehr gut. Damit machst jeden Fisher detektor lebenswert.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Teammitglied
Der untere Verschluss darf halt nicht zu nah an der Sonde sein. Sonst sieht das sehr vielversprechend aus
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Wenn man das richtig anfasst kann man gut Geld verdienen.
Muss halt auch an den ATMax passen. Ich fördere euch gern mit Werbung. Kleingewerbe Anmeldung sollte dafür reichen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15

Gast
So ein Quatsch, hatte auch schon Metallschrauben als Spulenschraube, die sitzt fest da kann es kein Signal geben, nur beim Pinpointer.
 

MIGELE

Foren Inventar
So, wie versprochen gehts jetzt los mit der Bastelrunde.
Zunächst habe ich mir ein Einbeinstativ von "Manfrotto" gebraucht besorgt.
Anhang anzeigen 3518

Das Gestänge besteht aus Carbon Verbundstoff ! Es ist sehr Stabil und komplett ausgezogen 1.5m lang.
Die Klemmbefestigungen sind aus Metall und in ihrer Spannkraft einstellbar....sieht super aus:

Anhang anzeigen 3519

Weiterhin eingekauft habe ich einen Pistolengriff von einem "Scubapro" Tauchscheinwerfer. Er scheint am ehesten verwendbar zu sein und war sehr günstig.
Mein Gedankengang sieht also erstmal so aus:

Anhang anzeigen 3520

Die Befestigung wird jetzt herausfordernt, schliesslich soll ja alles halten und gut aussehen.....
Stay tuned... Fortsetzung folgt... PS Soweit ca 45 Euro ausgegeben....
Also das Manfrotto ist super - ist auch eine amtliche Firma / Sitz in Italien
Kenne die noch aus meiner Zeit wo ich Beschallungen und Licht gemacht habe hauptsächlich auf internationalen Messen
 
G

Gelöschtes Mitglied 15

Gast
Das Gestänge sagt mir auch zu, muss ich mal googeln, danke für Dein Bericht :)
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Teammitglied
So ein Quatsch, hatte auch schon Metallschrauben als Spulenschraube, die sitzt fest da kann es kein Signal geben, nur beim Pinpointer.
Je nach Betriebsweise kann es schon sein, das eine Schraube da nicht stört. (wenn die Elektronik nur auf Änderungen des EM-Feldes reagiert). Aber Du nimmst Dir dann trotzdem ein wenig Tiefe weg.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15

Gast
Das mag sein, damals beim Tesoro brach mir die Spulenschraube, hab ich eine aus Eisen genommen, es ging.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Teammitglied
Im Allmetal ohne Auto-Retune auch? Würde bei mir nicht funktionieren.
Mit Auto-Retune würde es gehen aber wie gesagt auf Kosten der Tiefe oder der Kleinteileempfindlichkeit.
 
Oben