• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Tect O Trak

Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Kennt von Euch einer diese Sondel-App Tect O Trak und hat damit schon Erfahrung gesammelt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Bis jetzt habe ich nur das Lite zum ausprobieren
 
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Von der Idee her finde ich es sehr interessant. Vor allem wenn man große Flächen besondeln möchte.

Man sieht wo man schon war und kann vor Ort die Funde fotografieren und dokumentieren, die werden auch gleich in der Karte vermerkt.
 
daaners

daaners

VIP User
Beiträge
1.028
11 öcken ist die app es wirklich wert? Interessant hört sie sich schon an.
 
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Bei mir würde sie 3,49€ kosten.
Aber jetzt erst mal die kostenlose Lite-Version testen
 
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
In den Kommentaren stand noch, dass es das für IOS gar nicht gibt.
Gibt es da auch eine kostenlose Version zum Testen (Bei mir ist eine Einschränkung, dass ich nur zwei Suchgebiete eingeben kann)
 
daaners

daaners

VIP User
Beiträge
1.028
Also bei mir gibt es die ios version. Aber teuer
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Die scheint aber noch ein bisschen hübscher als die Android-Version zu sein. Ich habe sie mir jetzt mal gekauft - für 3,49€ kann man nicht viel kaputt machen.
Aber dann weiß ich endlich wo ich auf meinem Anfängeracker ich schon überall war...
 
S

Sondel-Oink

Foren Inventar
Beiträge
1.735
Und mir wird jetzt bitte erst mal erklär , um was es sich hier überhaupt handelt . Kein plan .:eek:ops::eek:ops:
So , hab mir das mal auf dem net angesehen mit meiner frau . Das erste was sie meinte : Das ist reine faulheitsunterstützung , ich weis doch wo ich suche . Da kann ich dir , sie meinte mich , gleich ein hundehalsband mit gps anlegen , um zu sehen wo ich rumsondel .
Meine meinung : Irgendwo reicht es . Wenn einer zu blöd ist um sich zu behalten , wo er grad am sondeln ist , dann kann ich das verstehen . Aber so . Das ist für menschen mit parkinson .
Naja , und wieder wird dem sondler geld aus der tasche gezogen , nur für scheisse . Aber wer es braucht , bitte . Meinen segen habt ihr .
You must be registered for see medias
 
Zuletzt bearbeitet:
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Eine App. Du legst auf der Karte Deinen Suchbereich fest. Der Kartenausschnitt wird heruntergeladen, das kannst Du also gemütlich zu Hause machen und brauchst unterwegs kein Netz. Im Suchgebiet startest Du das Tracking und der gelaufene Weg wird aufgezeichnet. Bist Du öfter im gleichen Gebiet unterwegs, kannst Du den Weh in unterschiedlichen Farben markieren. Machst Du einen Fund, kannst Du aus der App heraus ein Foto machen, das wird dann gleich mit dem Weg verknüpft und als Stern angezeigt.
 
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
für mich als technisches ungenie ;-) ist sowas nix.
wo ich gehe, seh ich sowieso selber an den spuren - und falls es nicht so ist, steck ich mir zur hilfe immer einen stecken am rand in die wiese.
so weiss ich, wo ich grade bin ;-)
finde diesen technik-schnick-schnack auch nur eher als Spielerei.
klar ist es gut, wenn man mal einen fund macht, ihn genau zu orten - aber eigentlich ja auch nur Spielerei. obwohl, wenn man was archäologisches findet, sollte man ja die gps Daten angeben - da dürfte diese app eventuell auch nützlich sein.

ich mach die alte Methode - abstecken, und zu hause alle funde und münzen eintragen in eine liste. so weiss ich auch, auf welcher wiese/acker/wald ich was gefunden habe ;-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Hat das nicht der eine oder andere Detektor schon vom Haus aus. Deus am PC anschließen. ?
Zum Bilder machen der Funde nutze ich andere App. Der neue Ground EFX hat auch GPS.
GPS vereinfachen das Wiederfinden von Fundstellen sowie auch die sichere Rückkehr zum Auto.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Sondel-Oink

Foren Inventar
Beiträge
1.735
Hat das nicht der eine oder andere Detektor schon vom Haus aus. Deus am PC anschließen. ?
Zum Bilder machen der Funde nutze ich andere App. Der neue Ground EFX hat auch GPS.
GPS vereinfachen das Wiederfinden von Fundstellen sowie auch die sichere Rückkehr zum Auto.

Die sichere rückkehr zum auto ??? Wenn du in vietnam oder in cambodia sondeln würdest , dann würde mir der satz einleuchten . Aber so ... Junge du bist in deutschland , hier hat sich noch keiner verlaufen , wenn er nicht grade 12 std nachtsondeln war und 2 flaschen hörnertee zum aufwärmen brauchte .:rolleyes::rolleyes:
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich kenne einige Sondler Kollegen die sich verlaufen hatten. Es soll auch Sondler geben die oft einige km in den Wald laufen.
Mir ist es auch schon einmal passiert das ich 4 km an falscher Stelle raus gekommen bin. Daher nutze ich die App immer.
Wenn ich sondeln gehe bin ich oft mehr wie 10 Stunden unterwegs.
 
B

Baggers

Bekanntes Mitglied
Beiträge
147
Das zeigt das bei euch kein großer Wald is... Lauf Mal bei uns in den Forst... Egal wie gut dein Orientierungssinn sein kann... Bei uns hast du verloren... Und solche Aussagen wie "ich war der beste beim Bund" und "mir würde so etwas nie passieren" kannst dir da echt stecken...
 
Oben Unten