• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Talsperrenrunde - bunt gemischte Zeitreise

Karsten

Bekanntes Mitglied
Hallo Günther, wie schon geschrieben, war von den letzten Wochen, ein Bild ein Fundwochenende.
Insofern nur auf dem Bild erdrückend ;)
 

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Hi Erik, hatte das Problem anfangs auch.
Aber hier hatte ich neben Müll noch das es Erzabbaugebiet war seit 15...? , was alles nicht leichter machte.
Hotstones, mineralisierter Boden ohne Ende, Ruinen mit roten Ziegelsteinen, alles Probleme.
In machen Bereichen musste ich aufgeben, nur Störsignale, aber ging keinem meiner Sondelkollegen anders, selbst unempfindliche Geräte waren hier nutzlos.
Hatte hier das Beach Program gewählt, und siehe da, er lief fundtauglich. :)
Zwar immer noch etwas unruhig, aber fundtauglich für den wahrscheinlich schlechtesten Boden eines Sondlers .
Wünsche dir schnelle Instandsetzung deines Gerätes ;)
Also hast du den ORX auf Salzmodus eingestellt und da lief er ruhiger?
 

Karsten

Bekanntes Mitglied
@Erik, richtig.
Mit dem Salzmodus lief er bedeutend ruhiger, obwohl dort viele ineinander spielende Komponenten für schwierigen Boden sorgt.
Wird sicher auch etwas Tiefe verloren gehen, aber ist mir dort relativ egal, da der Mutterboden weggeschwemmt wurde und die feste Lehm/ Kiesschicht die Oberfläche bildet.
Müsste man eigentlich mal direkten Vergleich in " normalem" Boden machen, aber auf Boden, in dem selbst sehr störunanfällige Geräte wie der Garrett 400i nur Störsignale bringen, der AT Max sich als Herausforderung, etwas zu finden , konnte ich den ORX recht gut bändigen.
Nicht dafür gedacht, aber funzt zum suchen ;)
 

Karsten

Bekanntes Mitglied
Hi Günther, nicht jedes Wochenende Funde gehabt.
Ist viel Zeit drin, sind auch nicht mal 3 Stunden, und viele wechselnde Locations.
Und Müll ohne Ende.
Aber das gute daran ist, man weis definitiv, das die Bereiche über viele Generationen genutzt wurden, was im Endeffekt mal als Fund zum Vorschein kommt, ist ein Blick in die Glaskugel. :)
 

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
@Erik, richtig.
Mit dem Salzmodus lief er bedeutend ruhiger, obwohl dort viele ineinander spielende Komponenten für schwierigen Boden sorgt.
Wird sicher auch etwas Tiefe verloren gehen, aber ist mir dort relativ egal, da der Mutterboden weggeschwemmt wurde und die feste Lehm/ Kiesschicht die Oberfläche bildet.
Müsste man eigentlich mal direkten Vergleich in " normalem" Boden machen, aber auf Boden, in dem selbst sehr störunanfällige Geräte wie der Garrett 400i nur Störsignale bringen, der AT Max sich als Herausforderung, etwas zu finden , konnte ich den ORX recht gut bändigen.
Nicht dafür gedacht, aber funzt zum suchen ;)

Okej das ist mal ein Test wert.

Ich besuche einen Badesee der total vermüllt ist aber wirklich sehr stark.

Da bekammen wir keinen ORX, keinen Deus, keinen Xp Adventis 2 selbst der 400i in Iron modus lief unruhig. Nur mit den Bounty hunter Lone Star kann ich da laufen.
 

Karsten

Bekanntes Mitglied
Erik, dies mit dem Unruhiglauf empfindet jeder anders und ein mancher kommt damit bestens klar, ein anderer überhaupt nicht.
Ich persönlich experimentiere viel und gern, um das Gerät zu verstehen.Wie gesagt, manchmal 10 Stunden am Tag.
Und ich mag das Gerät nicht mehr missen im Vergleich zu anderen.
Aber es gibt zu viele Charaktere , jeder empfindet anders, es wird nie den perfekten Detektor für jedermann geben, es soll jeder seine Erfahrungen machen und mit dem Gerät laufen, was ihm am besten zusagt.
Es gibt kein gut und böse, jeder findet, wenn man sein Gerät versteht und sich intensiv damit befasst.
 
Oben Unten