• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Suche einen Spaten brauche eure Erfahrungen

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.234
Hallo zusammen ich suche seit längeren einen ersatz für mein BW Spaten der durch seine kurze Länge für den Rücken nicht grad schonend ist.

die gezeigten seiten sollen keine versteckte Werbungen enthalten eventuell hat jemand einen davon und kann seine Erfahrung berichten




Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Werden im März zum Verkauf angeboten













würde mich über eure Hilfe und Meinung sehr Freuen
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

Sondel-Oink

Foren Inventar
Beiträge
1.735
Hallo zusammen ich suche seit längeren einen ersatz für mein BW Spaten der durch seine kurze Länge für den Rücken nicht grad schonend ist.

die gezeigten seiten sollen keine versteckte Werbungen enthalten eventuell hat jemand einen davon und kann seine Erfahrung berichten




Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Werden im März zum Verkauf angeboten













würde mich über eure Hilfe und Meinung sehr Freuen

Also soviel kohle für einen spaten zu bezahlen , wäre für mich , als wenn ich perlen vor die säue werfen würde . Ich habe diese geldrauswerfangebote dadurch umgangen , dass ich mir einen billigen spaten ausgesucht habe , den orginal stiel davon entfernte , das spatenblatt mit 2 stahlstreifen verstärkte , und mir zum schluss auf meine größe , einen stiel geschweißt habe . Alles in allem hat mich rund 25 euro an material gekostet , und hält bis heute .
Und die 64,95 euro die ich mir gespart habe , wenn ich in versuchung gekommen wäre den Brutus Maximus beinahe zu kaufen , würde ich für ein we am grill für würstchen und bier investieren .
Nur mal so ein gedanke .
L.g S-O ;)
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.008
Also ich kann Black ADA Produkte empfehlen, hatte zwar noch nicht diesen Spaten aber Black ADA gibt in der Regel 5 Jahre Garantie auf die Schweissnaehte - nur das Blatt musst Du immer wieder mal anschleifen, ist recht stumpf.
Ich weiss nicht ob Ötzi (User Ötzi) inzwischen Spaten im Angebot hat, das Grabungsmesser von ihm ist jedenfalls Klasse (und leichter als das von ADA) :)

Habe im letzten Jahr bestimmt 3 Klappspaten verschlissen, da musste was besseres her ;-)
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
ich hab mir auch grad einen billigen von Amazon bestellt. der ist klein, brauche so einen auch.

ansonnsten hab ich bei obi um 9,90 euro einen Eisenspaten genommen - der ist komplett eisen, und wenn da mal was abbricht, schweiss ich mir halt einen anderen stiel dazu.
nur muss ich gestehen, der pinke würde mir auch sehr zusagen - vielleicht lakiere ich meinen schwarzen auch um.:):D

würde nie mehr als 10 bis 15 euro ausgeben. 90 euro für einen spaten, ist der aus Gold oder gräbt der mehr??
wenn dein spaten zu klein ist, gib einen anderen stiel rein und dann hast ihn auf deiner länge ;-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Black Ada Mini und bald einen aus Ötzis's Schmiede. Da brauch ich kein pink von DTI. Die Sondler verspotten dich damit.
 

ilbetritsch

Shaun on tour
Beiträge
555
Black Ada Mini und bald einen aus Ötzis's Schmiede. Da brauch ich kein pink von DTI. Die Sondler verspotten dich damit.
Nicht wenn du die mega funde damit aus dem Boden zauberst dann wir der spaten der renner!
Spaß beiseite, ich hab mir neulich einen bei dem großen onlinehändler mit A bestellt.... 14,90€ 70cm lang, fiberglasstiel, super leicht! Wenn der den Geist aufgeben sollte, kommt ein neuer Stiel oder was auch immer dran und weiter geht's! Ok, ich hab noch nen klappi vom Bund... Den schlepp ich als "Backup" mit.. Is klein und wiegt auch nix! Ach ja,so nen kleinen pickel hab ich auch immer dabei.... Je nach Bodenverhältissen wird dann ausgewählt ausserdem will ich ja was für meine Fitness tun, also... Schleppen, schleppen, schleppen
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Wir hatten uns damals ( Helge und ich ) den Black Ada Mini bestellt. Für Wiese ist der total geil. Preis war damals 30 Euro ca.
Im Wald nutze ich Hacke oder auch den Mini Spaten. Bei größeren Löchern einen Spaten vom Bund.
 

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.234
ne den in Pink braucht keiner :) will mir nicht unbedingt jetzt für 90 € was bestellen das ist mir auch zu teuer. den ADA Spaten hatte ich schon mal in der Hand gehabt finde das Blatt zu schmal. Na mal schauen eventuell hat der Benny bei der Rally was dabei damit ich es mal so anschauen kann.
 
D

Deleted member 76

Gast
Spaten werde ich machen aber dazu brauch ich eure Hilfe. Da ihr schon welche habt ,währe es für mich gut zu wissen
aus welchen Material soll der Spaten sein?wie stark soll das Blatt sein ohne sich zu verbiegen Stiellänge wie dick welches
Material macht euch Gedanken was am besten währe. Alle können dazu beitragen dann einen exzelenten Spaten zu
entwerfen Also macht Vorschläge Zeichnungen usw.
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.008
Beispiel
 

Sondel-Oink

Foren Inventar
Beiträge
1.735
Na ist schon ein Anfang.

Hier haste schon mal die erste idee , obwohl ich den spaten schon 2 mal im forum hatte . Der stiel muss an der größe des körpers angepasst sein . Das heist , wenn ich mich bücke , ohne dass ich mir gleich einen bandscheibenvorfall zuziehe , dann sollte der spaten bequem in der hand liegen , und mit dem griff auf der höhe der leisten sein . Dadurch haste eine leichte gebeugte haltung , aber auch wieder nicht so viel , das es auf die dauer unbequem für das kreuz wird .
Der spaten sollte auf einer seite leicht angezahnt sein , und auf der anderen eine schnittfläche besitzen . Nicht allzu scharf , aber doch schon so , dass man einen fingerdicken ast durchtennen kann . Auf dem oberen teil vom spatenblatt muss eine fußstütze sein , die aber nicht nur zur hälfte auf dem blatt liegt , sondern voll .
Beim stiel schlage ich , sowohl auch beim griff , ein eisenrohr von 2 mm wandung vor . Er soll ja auch stabiel sein . Danach alles mit hämarit streichen , oder sprühen , und fertig wäre das teil .
Da ich kein eisenmensch bin , kann ich dir keinen vorschlag machen , welches du für die klinge bzw blatt des spatens verwenden kannst , ohne das es sich biegt . Denke aber , dass du da schon eine idee hast . In das blatt vieleicht noch einige löcher bohren , angeordnet , das gibt dem spaten etwas flair , und nimmt zusätzlich etwas gewicht weg .
Frohes schaffen , Lg . S-O
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
D

Deleted member 76

Gast
Ok wie lange ist zum Beispiel dein Stiel vom Blatt bis zum Ende. Irgendwo wo sollte man ja ein Mittelmaß haben? Blattbreite? Blattlänge?
 
D

Deleted member 76

Gast
Ein Holzstiel ist zwar leicht aber ob er hält ist eine andere Sache. Metallstiele sind etwas schwerer aber halten sicher besser.
Da kommt es auch wieder drauf an dick der DM des Rohres sein sollte. Zu schwache Rohre sind zwar leichter aber dafür
verbiegen sie sich halt leichter.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
finde oinks spaten schonmal sehr gut.
ich hab da auch keine Vorstellung wie lange der stiel sein muss, da ich nun zwar auch einen grossen habe, aber bislang war ich nur mit einer gartenschaufel unterwegs.

ich finde das blatt auch super (oink, hast das blatt gekauft oder auch selber gemacht?)
der brutus hat meiner Meinung auch ein super blatt - aber für den preis grab ich die funde lieber mit den fussnägeln aus:D:D:D
 

HIPSNIPER

Foren Inventar
Beiträge
1.516
Servus Gemeinde ich habe mich für einen amerikanischen Army Spaten entschieden, ersten günstig, zweitens stabil. Ich muss sagen, er hält bis heute ohne Probleme. anbei die Links :




Aber zur Zeit bastelt mein Kumpel an einem Abbild vom Brutus Maximus. Mal schauen was er so zaubern kann für einen günstigeren Preis als knappe 90€. Sobald er fertig ist, poste ich das gute Teil mal.
 

Sondel-Oink

Foren Inventar
Beiträge
1.735
finde oinks spaten schonmal sehr gut.
ich hab da auch keine Vorstellung wie lange der stiel sein muss, da ich nun zwar auch einen grossen habe, aber bislang war ich nur mit einer gartenschaufel unterwegs.

ich finde das blatt auch super (oink, hast das blatt gekauft oder auch selber gemacht?)
der brutus hat meiner Meinung auch ein super blatt - aber für den preis grab ich die funde lieber mit den fussnägeln aus:D:D:D

Das blatt habe ich gekauft , natürlich war es vorher ein ganzer spaten . Da aber der griff nicht meinen vorstellungen entsprach , habe ich es halt geändert . Der ganze spaten kostet im i-net 25 euro , und ist sein geld wert . Ich habe den aber um die 10 euro billiger bekommen , was mich auch zuschnappen lies , und mir einige zu diesem preis kaufte .

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.



Gesamtlänge vom spaten : 47,5 cm ( natürlich zu klein zum graben )
Material vom blatt : 420er stahl / rostfrei
Multifunktioneles schaufelblatt mit klingen und wellenschliff

Dazu noch der passende schutz .

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Da kann man nix falsch machen . ;);)
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Oben Unten