• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Stoppelfeldrunde

Czucko

Mitglied
Guten Abend zusammen,
möchte Euch meine heutigen Funde nicht vorenthalten, war eher enttäuschend. Das Projektil ist aber schon cool. Weiß jemand vielleicht, was dass für ein "Abfeuergerät" war?

Grüße Walli

20200629_140101.jpg20200629_140202.jpg
 
Bei den Projektilen immer ein wenig aufpassen, nur Farblose und welche mit schwarzer Spitze behalten. Das Projektil ist ein BMG (Browning Machine Gun) Geschoss 50. .
 

Goody

Profi
20200505_223444.jpg
Weil die unter das Kriegswaffen kontrollgesetz fallen . Nur die reinen ohne alles sind erlaubt . Deswegen immer aufpassen . Die mit der blauen Spitze können auch so noch gefährlich werden.
 

Czucko

Mitglied
hmmmm ok...aber das Projektil was ich gefunden habe, ist doch einfarbig, oder verstehe ich da was falsch? Bin Dir auf jeden Fall schon einmal sehr dankbar für deine Aufklärung.
 

Bayern Mark

Foren Inventar
Muni die intakt ist entfernen Ich entfern mich immer ruf trachten verein an zeig ihnen die stelle wo die muni liegt die kümmern sich um alles.
Bei ausgraben immer vorsichtig sein wenn du erkenst es ist ne miene/bombe Granate lass alles so wie es ist ruf Polizei die kommen dann vorbei.
 

Goody

Profi
Ohne Waffenbesitzkarte darf man nicht einmal die Normale Scharfe Munition besitzen.
Das stimmt . Mir ging es nur um die Geschosse .
hmmmm ok...aber das Projektil was ich gefunden habe, ist doch einfarbig, oder verstehe ich da was falsch? Bin Dir auf jeden Fall schon einmal sehr dankbar für deine Aufklärung.
Ja die sind kein Problem. Ich hab z.B. mal ne Hülse gefunden und da einfach das Weichmantelgeschoss wieder drauf gesteckt .
Die anderen Geschosse gab ich einfach wieder tiefer eingebuddelt.
Wegen einer Patrone kommen die glaub net . Und je nach Bundesland musst auch aufpassen das keine Strafe bekommst. Deswegen gibt es auch oft die meldung das Spaziergänger sowas finden . Denke das ein Sondler angst hatte zu melden und hat es an einen weg gelegt.
 

Bayern Mark

Foren Inventar
Das stimmt . Mir ging es nur um die Geschosse .

Ja die sind kein Problem. Ich hab z.B. mal ne Hülse gefunden und da einfach das Weichmantelgeschoss wieder drauf gesteckt .
Die anderen Geschosse gab ich einfach wieder tiefer eingebuddelt.
Wegen einer Patrone kommen die glaub net . Und je nach Bundesland musst auch aufpassen das keine Strafe bekommst. Deswegen gibt es auch oft die meldung das Spaziergänger sowas finden . Denke das ein Sondler angst hatte zu melden und hat es an einen weg gelegt.
ich werd mir die übersicht ausdrucken und laminieren und einstecken in die fund tasche dann kann ich nachschauen wenn ich aleine unterwegs bin.
 

Goody

Profi
Auch mal von hinten betrachten . Manchmal ist die Farbe schon fast weg . Dann sieht man hinten wenn da was drin ist .
20200419_093825.jpg20200419_093833.jpg
Das ist ne Panzerbrechen Brand . Hab ich wieder ins Loch . Könnte Phosfor drin sein.
 

Zulu

Münz-Sauger
Blindgängersuche bei BMG-Geschossen...die liegen 70 Jahre im Boden. Wenn da noch eine Brand losgeht, dann muss man wirklich ein Unglücksrabe sein :crazy: :crazy:
Man sollte schon den Mut aufbringen die Dinger, wenn man sie ausbuddelt, doch schon in einen Graben zu werfen wo keiner mehr (vor allem der nächste Sondler) drüberstollpern kann.
Ich nehme die immer mit und verscherble die für nen Euro an einen Sammler der die restauriert und für einen Heidengeld weiterverkauft als Deko.:eek:
 

Czucko

Mitglied
Blindgängersuche bei BMG-Geschossen...die liegen 70 Jahre im Boden. Wenn da noch eine Brand losgeht, dann muss man wirklich ein Unglücksrabe sein :crazy: :crazy:
Man sollte schon den Mut aufbringen die Dinger, wenn man sie ausbuddelt, doch schon in einen Graben zu werfen wo keiner mehr (vor allem der nächste Sondler) drüberstollpern kann.
Ich nehme die immer mit und verscherble die für nen Euro an einen Sammler der die restauriert und für einen Heidengeld weiterverkauft als Deko.:eek:
:D :D :D :D :D :D :D :D
 

Braini

Legende
verlasst euch mal nicht auf die Farbe an der Spitze. Ich habe haufenweise davon gefunden bei mir um die Ecke. Stammen von einem Luftkampf mit Bombern. Die Farbe ist meist schon weg und nur noch Patina ist auf dem Projektil. Manchmal erkennt man noch einen kleinen Ringabsatz um den Bereich der Spitze. Daran erkennt man das es eine Farbige Spitze hatte. Aber welche Farbe erkennt man nicht mehr. Wie Goody schrieb. Die Rückseite beachten. Ist hier ein großes Loch mit einer weißlichen Masse dann ist das meisten Brandmunition oder Panzerbrechend/Brand. Sollte man nicht mitnehmen wenn man unerfahren ist. Aber als Devise, Keine Gewalt und Keine Hitze am Projektil. dann sollte nichts passieren. Allerdings ist der Besitz nicht ganz legal. Nur Weichkern soweit ich weiß.
 

Mud-Dog

Mitglied
Stimme Ötzi zu: Mun ist uncool - Czucko und ich sind in etwa in der gleichen Gegend unterwegs....
da lassen sich Mun-Funde allerdings nicht vermeiden - die Jungs vom KRD freuen sich
schon immer....weil ich packs nicht weiter nach unten oder woanders hin - die denken sich wahrscheinlich "hätte
der Typ das Sondeln mal nicht angefangen, hätten wir nen ruhigeren Job", obwohl sagen tun sie es nicht;)
Da kommt noch mehr, ein Zeitzeuge (86) hat mir erzählt, wie sein Vater ca. 120 britische Panzer vor dem Hof seiner
Eltern gezählt hat - in meinem Suchgebiet.... ick freu mir so!:confused:
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Czucko Tagesfunde & Fundkomplexe 9
Oben Unten