• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Sondler findet Menschliche Überreste

Muss man nicht haben , keine Frage.
Um so wichtiger ist es mit seinen Funden immer achtsam um zu gehen...Man weiß nie was man ausgräbt und gerade in Kriegsgebieten kommt so etwas immer mal wieder vor.
Hier wurde wohl ein verbrechen aufgeklärt, wenn aber gefallene und vermisste Soldaten so umgebettet werden können ist das eine gute Sache.
 

bx812

Foren Inventar
Alptraum. Hab vor kurzen blutige Klamotten und hochhackige Damenschuhe im Wald gesehen, habe auch schon mit dem Schlimmsten gerechnet
 

Braini

Legende
Sicher möchte man keine Menschenknochen finden. Aber nun haben die Angehörigen Gewissheit und können vieleicht abschließen und vieleicht wird ein Verbrechen aufgelärt.
 

bx812

Foren Inventar
und wie gings weiter bei dir?
Hab weiter gesondelt und darauf gewartet das irgendwo wer liegt. Bei der Waerme vor ein paar Tagen haette es auch gewaltig stinken muessen. Die Schuhe lagen noch nicht lange dort, hatten aber bereits Schimmelspuren auf dem Leder. Sahen auf jeden Fall teuer aus. Absatz war sehr hoch, ca 10 cm. So was in der Richtung tragen bei uns immer die Russenmaedels (meine jetzt keine Professionellen) Daneben lag eine blutige Jacke. Gedanken macht man sich da schon
 

daaners

VIP User
Sowas brauch ich auch Ich nicht. Vor Jahren als ich mal nen kleinen Teich ausgemäht hatte fand ich einen Brustkorb und kindesgröße im Wasser. Erstmal bin ich weg, später nach dem wieder klar werden hab ich genauer nachgesehen und zum glück war es „nur“ Ein totes reh.
 

Holti

Administrator - Division B1
Teammitglied
Gemeinsam zum sterben für die Ewigkeit, fast romantisch .....
Und wer hats gefunden - ein Sondler hats gefunden :thumbsup:
 

Braini

Legende
Hab weiter gesondelt und darauf gewartet das irgendwo wer liegt. Bei der Waerme vor ein paar Tagen haette es auch gewaltig stinken muessen. Die Schuhe lagen noch nicht lange dort, hatten aber bereits Schimmelspuren auf dem Leder. Sahen auf jeden Fall teuer aus. Absatz war sehr hoch, ca 10 cm. So was in der Richtung tragen bei uns immer die Russenmaedels (meine jetzt keine Professionellen) Daneben lag eine blutige Jacke. Gedanken macht man sich da schon
hätte jetzt in Richtung Polizei gedacht. Hätte ja eine Straftat zum Grunde gehabt haben. Aber ich verstehe auch deine Sichtweise.
 

Braini

Legende
Sowas brauch ich auch Ich nicht. Vor Jahren als ich mal nen kleinen Teich ausgemäht hatte fand ich einen Brustkorb und kindesgröße im Wasser. Erstmal bin ich weg, später nach dem wieder klar werden hab ich genauer nachgesehen und zum glück war es „nur“ Ein totes reh.
auch Krass. Kann ich mir vorstellen, das da einem erst mal anders wird.
 

Braini

Legende
Kollege von mir hat beim Pilzesuchen einen Kinderschädel gefunden. er hat ihn eingetütet und zur Polizei gebracht. Die dachten er macht einen Scherz. Jedenfalls ist man zum Fundort gefahren. Es hieß dann, das der Schädel vom naheliegenden Friedhof wäre und ein Tier den verschleppt haben müsse. Damit war das dann erledigt.
 

Detector

Mitglied
Kollege von mir hat beim Pilzesuchen einen Kinderschädel gefunden. er hat ihn eingetütet und zur Polizei gebracht. Die dachten er macht einen Scherz. Jedenfalls ist man zum Fundort gefahren. Es hieß dann, das der Schädel vom naheliegenden Friedhof wäre und ein Tier den verschleppt haben müsse. Damit war das dann erledigt.
Als Kind auf ner Jugendfreizeit im Wald (hinter einem Friedhof) ein Teil einer Schädelkalotte gefunden. Man konnte gut den Verlauf der Gefäßstrukturen auf ihr erkennen und auch ein Stück der Sutur (Nahtstelle zwischen zwei Schädelknochen). Erwachsene meinten natürlich es wäre nix (wollten uns Kids wohl keine Angst machen). Heute nehme ich an, dass Gräber nach Ablauf der Ruhefrist (je nach Bundesland und Bodenbeschaffenheit unterschiedlich) neu belegt wurden und vielleicht Tiere diese Knochen in den angrenzenden Wald verbrachten.
 

Braini

Legende
Als Kind auf ner Jugendfreizeit im Wald (hinter einem Friedhof) ein Teil einer Schädelkalotte gefunden. Man konnte gut den Verlauf der Gefäßstrukturen auf ihr erkennen und auch ein Stück der Sutur (Nahtstelle zwischen zwei Schädelknochen). Erwachsene meinten natürlich es wäre nix (wollten uns Kids wohl keine Angst machen). Heute nehme ich an, dass Gräber nach Ablauf der Ruhefrist (je nach Bundesland und Bodenbeschaffenheit unterschiedlich) neu belegt wurden und vielleicht Tiere diese Knochen in den angrenzenden Wald verbrachten.
denke ich auch. Die Überreste von einer Sargbestattung werden bei Neuvergabe der Grabstelle wohl nicht verbrannt und landen irgendwo. Also lieber eine Feuerbestattung.
 
Oben Unten