• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

So reinige ich...

V

Venator

Gast
Also,

ich hatte viel über Münzreinigung gelesen und Erfahrungen eingeholt.
Da wird von Spüli,Zitronensaft oder Essig etc geschrieben!
Alles Mist.

Auch Bürsten sind blöd.

Das Grüne um die Münze ist die Patina, der Schutz.
Diese sollte auf jeden Fall erhalten bleiben da ihr sonst den Wert minimiert.

Ich reinige nur noch mit einer zarten Zahnbürste unter lauwarmen Wasser. Dann trockne ich alles mit einem Tuch (Ohne Farbstoffe ab) und konservieren die Münze mit reinem Paraffinöl (Erhältlich in der Apotheke).
Das War meine eigener Einfall nach tausenden Versuchen.
Die Münze glänzt danach wunderbar und wird gleichzeitig top konserviert!

Dann kommt das ganze noch in Münztaschen und geht dann auf direktem Wege in die Vitrine :)
 

Zettface

Ritterschaft Christi
Beiträge
1.342
Hab noch gar keinen Plan was da am besten ist , da lerne ich gerne von den Profis!
Würde ein Ultraschallbad diese Münze bechädigen?
 

HIPSNIPER

Foren Inventar
Beiträge
1.517
Wenn man nur leicht verschmutzte hat dann stimme ich Venator absolut zu.
Das Problem bei den total "dreckigen/ vergammelten" Münzen ist einfach, dass du die Verunreinigungen einfach mit Wasser nicht abbekommst.
Ich denke jede Münze aus welchem Material sie auch ist, braucht immer eine eigene Art der Reinigung und Konservierung (Anleitungen gibts ja wie Hauf im Netz)
 
J

jpsblackgreen

Gast
Hab noch gar keinen Plan was da am besten ist , da lerne ich gerne von den Profis!
Würde ein Ultraschallbad diese Münze bechädigen?
Das Bad ist manchmal weniger das Problem wie das adäquate Mittel auszuwählen welches ja ins Wasser kommt. Aber meistens habe ich da auch bloß Reiniger auf Zitronenbasos drinnen.
 
M

Martinsan

Gast
Wenn die Patina schön geschlossen ist, ist das sicher kein Problem mit dem Wasser weil die hält dann auch a bissl was aus. Ansonsten empfehle ich Spiritus da sich dieser ruckstandslos verflüchtigt.
Silberne reinige ich mit Vitamin c. Oder Proargentol.... Von chema shop.

Hab seit zwei Wochen was neuer zum testen das angeblich auch für Kupfer und dessen Legierungen geeignet ist.
Nennt sich conservo,habs aber noch nicht ausgiebig getestet...

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
V

Venator

Gast
Wenn die Patina schön geschlossen ist, ist das sicher kein Problem mit dem Wasser weil die hält dann auch a bissl was aus. Ansonsten empfehle ich Spiritus da sich dieser ruckstandslos verflüchtigt.
Silberne reinige ich mit Vitamin c. Oder Proargentol.... Von chema shop.

Hab seit zwei Wochen was neuer zum testen das angeblich auch für Kupfer und dessen Legierungen geeignet ist.
Nennt sich conservo,habs aber noch nicht ausgiebig getestet...

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.

Man lernt immer dazu.
Das werde ich mal testen!
 
M

MIGELE

Gast
schaut mal da.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
ja sind gute tips, aber die euromünzen bekommst so nicht sauber.
hab da schon alles versucht - nix wars.
aber ist mir auch egal, denn bei Automaten gehen die ohne Probleme rein, und da tausch ich sie einfach aus;)
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
Ich hab auch Münzen auf denen man kaum was erkennen kann.
Ich behalt sie aber trotzdem,denn vllt findet sich mal jemand der sie wieder hinkriegt.
Ich hab ein Ultaschallgerät mit 50 hertz.Damit hab ich noch nichts kaputt gekriegt.
es sprengt den feinen Dreck aus den Ritzen.
dies schafft auch wie Venator schreibt eine feine Zahnbürste.
mit der kommt man auch in kleinste Ritzen.
ich schmelz Paraffinwachs und koche die Münze so lange bis sie nicht mehr blubbert (Blasen).
dann trockne ich sie im Küchentuch.
Reichspfennige glänzen schön und ein Versuchsbad von Eurocent Münzen war auch klasse.
man fühlt die glatte Schicht auf der Münze im Vergleich zu einer unbehandelten.
Paraffinöl kannt ich auch noch nicht,werd ich mir aber nun zulegen und ausprobieren.
 
Oben Unten