• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Ring Bestimmung

Marcokoll

Mitglied
hi habe neulich zwei Ringe gefunden und benötige hilfe bei der zeitlichen Einordnung und um welche Schrift es sich handeln könnte, bekomme leider keine besseren fotos hin von der schrift
Lg
 

Anhänge

Zulu

Münz-Sauger
Bei ein paar mehr Nahaufnahmen kann ich vielleicht mehr sagen. Aber sehen beide nich besonders wertvoll im Material aus. Kuoferlegierung der erste, Nr. 2 musst du nach dem Sâubern nach einer Punze absuchen. Ist vielleciht ein Silberner
 
der erste ist jo aus kupfer, wie zulu schon sagte. solche ringe gabs schon länger, denke nicht, das man aufgrund der fotos bestimmen kann, wie alt er ist.
 

Marcokoll

Mitglied
Sind beide Ringe aus kupfer kann man anhand der Verarbeitung oder der schrift näheres dazu sagen? Werde später versuchen bessere Fotos zu machen.
Lg
 

Hamsterson

Experte
Nette Funde! :thumbsup:

Ich würde den Ring grob in die Mitte des 19. Jh. stecken.

Aber der ist nicht der älteste Kandidat hier. Die Schnalle wird in die 1650-1750 datiert. Oben rechts ist die Nadelrast einer römischen Fibel. Auch das Fragment einer älteren Tuchplombe finde ich sehr cool. Ich sehe da einen Kerl mit Schwert und Schild. Noch nie gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcokoll

Mitglied
Nette Funde! :thumbsup:

Ich würde den Ring grob in die Mitte des 19. Jh. stecken.

Aber der ist nicht der älteste Kandidat hier. Die Schnalle wird in die 1650-1750 datiert. Oben rechts ist die Nadelrast einer römischen Fibel. Auch der Fragment einer älteren Tuchplombe finde ich sehr cool. Ich sehe da einen Kerl mit Schwert und Schild. Noch nie gesehen.
Danke für deine zahlreichen Infos, wäre nie auf eine Tuchplombe gekommen. Ja auf diesen Acker hab ich schon einige schöne sachen gefunden. Diese funde waren vom 5ten mal suchen Das ältestes war eine kahn fibel aus der hallstattzeit.
Lg
 

Anhänge

Oben Unten