• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Reinigung einer Silbermünze

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
Ameisensäure ist nicht unbedingt meine Sache. wenn schon, dann misch ich es 1:10 und nicht 1:7.
hab fast 95%tige, die bekommt man im handel wohl gar nicht mehr.

schön werden die silbersachen,. aber ich legs ins ve wasser mit ein wenig Natron, und danach sind die auch blitzeblank sauber ;-)
 

Holti

Foren Inventar
Beiträge
3.272
Ja ist richtig, und die Patina ist ja dann auch wech.de ..... dennoch kann es eine gute Alternative zu anderen Reinigungsarten sein.
 

lakmuss

Bekanntes Mitglied
Beiträge
136
Hat jemand das sogenannte Silbertauchbad schon mal ausprobiert? ( )
Angeblich wird Silber dabei nicht angegriffen.
Ich muss diese zwei sauber machen:
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
dieses zwar nicht, aber ein anderes - ist nichts für mich. die silbersachen sehen danach aus, als ob sie im quecksilber lagen.
ein paar stunden sehr schön, dann sehr matt.
 

Findelkind

Legende
Beiträge
1.356
Hat jemand das sogenannte Silbertauchbad schon mal ausprobiert? ( )
Angeblich wird Silber dabei nicht angegriffen.
Ich muss diese zwei sauber machen:
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Für nicht so wertvolle Münzen einfach Vita C,haben wa schon zig mal beschrieben,
0,49 Cent bei Penny....20 Brausetabletten
 

Findelkind

Legende
Beiträge
1.356
Gibt es eine Anleitung, wie man es damit macht?
Glas Wasser --->Tablette rein --->Münze rein--->paar Minuten warten --->freuen

Heisses bzw.warmes Wasser wirkt noch etwas Intensiver

Die Mischung kannst du ewig weiter nutzen,nicht gleich wieder weg schütten

Bei sehr hohen Sibergehalt ab 800er kann man die Münzen oder andere Silber Gegenstände länger
drin lassen.....bei den Billon Münzen mehr aufpassen,aufgrund des geringen Silberanteils
können dort dann Verfäbungen (Rotstich)auftreten.
Bei Verfärbungen mit feiner Stahlwolle (Seifepads 1€ 8 Stück) Sofort etwas rüber gehen,
geht meistens noch gut weg.....aber natürlich nur bei nicht Wertvollen Münzen!
 

Christian89

Bekanntes Mitglied
Beiträge
103
Die schonendste und effektivste Reinigung ist definitiv mit Ammoniak bzw Salmiakgeist. Es verfärbt nichts und das Material wird nicht angegriffen.
 
Oben Unten