• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Reinigung der Münze

C

cutmasta

Gast
Wie würdet ihr vorgehen hab sie schon in Cola eingelegt bestimmt schon 8 std , jetzt in Essig, die Kruste fängt an sich ganz langsam zu lösen. Meint ihr ich könnte mit einer Messingbürste ran gehen oder würde ich zu viel schaden machen ?was man aber schon erkennt ist ne silber Ähnliche Farbe / Oberfläche
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

quenstedto

Fossil Experte
Beiträge
1.736
Schau mal hier in dem Bereich weiter unten den großen Beitrag
„Reinigung von antiken Fundmünzen“ von @Taucher Manni an über Münzreinigung.
Danach weist Du mehr!;)

Vielleich hilft einlegen der Münzen auch in Natronlauge o.ä.!
 
C

cutmasta

Gast
Ja schon den Beitrag hab ich schon gelesen aber stark verrostete steht leider nix drin deswegen bin ich etwas überfordert :confused: hab leider auch nur Haushaltmäßige Sachen zur Verfügung im Moment. Deswegen die Frage ;)
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
ehrlich gesagt ist die münze sehr verdreckt.
Cola und Essig sind bei Kupfermünzen ganz schlecht, die lösen alles auf wenn sie länger drinnen lässt.

ich hatte auch mal so eine verkrustete. da ich mir dachte, das sie eh schon hinüber ist, hab ich sie in durgol gelegt.
es war dann doch keine kupferne und es kam nochwas lesbares zum Vorschein;)

es waren dann one Cent von amerika
vor der Reinigung vorne, hinten
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


nach der Reinigung vorne, hinten
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
V

Venator

Gast
Hey Cutmasta,
Ich hatte dazu schonmal einen Beitrag verfasst!
In diesen Fall kann ich dir nur anraten mit einer Bürste drüber zu gehen. Ob Du dann noch was erkennst oder überhaupt was erkennst ist fraglich.
Jedoch bevor Du dies tust, lege sie für ca. 3 Wochen in Bio-Öl (Ölivenöl ohne Zusätze ein)

Anbei noch folgendes für weitere Münzfunde:FINGER WEG VON HAUSHALTREINIGER.
Weder Zitronensaft noch Cola noch Essig noch sonstwas. Die Säuren sind viel zu aggressiv -und schädigen Deine Münzen nur. Bei richtig alten Münzen -wo sich eine Patina gebildet hat (Das grüne ) nur mit lauwarmen Wasser und Zahnbürsten reinigen. Die Patina schützt Deine Münze.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Beste Grüße
V
 

Holti

Foren Inventar
Beiträge
3.272
Recht einfach zu machen und um Ehrfahrungen zu sammeln ist Natron Salz (z.B Kaisernatron) ! Flacher Teller o.ä. Salz drauf und destiliertes Wasser beigeben bis ein "Brei" entsteht. Jeden Tag mal nachsehen und ggf. etwas Wasser hinterher.....
 
C

cutmasta

Gast
So zur Auflösung es war eine 1 cent Münze durch fressen vom Rost , grade beim reinigen hat sie sich in ihre Bestandteile aufgelöst und da hab ich es gesehen was es war.:(
 
Oben Unten