• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Paraffin , Kerzenwachs

F

Fear_me_Punk_11

Gast
ein neuer User hat mal wieder das fass des konservierens aufgeschlagen.
ich hab dieses youtube video gefunden und es ausprobiert.
You must be registered for see medias
(mit dem wort "sawdust" ist Sägespähne gemeint)
günstig und effizient....
ab der minute 16.00 in diesem video fand ich das was ich suchte.
er erhitzt Paraffin und legt die Kupfermünze hinein bis es aufhört zu sprudeln und trocknet sie dann in einem Küchentuch.
diese Methode find ich klasse und hab diese beim Bierchen im Keller mit Euro-Cent Münzen ausprobiert.
in den fingern fühlen sich die behandelten Münzen gegenüber den unbehandelten anders an.
die unbehandelte wirkt stumpf...wobei die behandelte sich rutschig anfühlte.

auf rauhen oberflächen ist diese Wirkung nicht sehbar und fühlbar.
für gut erhaltene Reichspfennige kann ich diese Methode nur empfehlen.
das Paraffin versiegelt alle Ritzen und versiegelt deine Münze.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Deleted member 76

Gast
Klingt gut kannst das Video einfügen möchte es gerne sehen.
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
hab gemerkt das ich vergaß es einzufügen....sorry...Alzheimer läßt grüssen....:)
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Hab das Video mal eingefügt ich hoffe es passt so.

Ich nutze ein Paraffin Bad wo Frauen ihre Hänge rein legen.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Im Netz gibt es die Bäder schon ab 30 Euro. Vorteil es kann nicht brennen durch Überhitzung.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
ROCKY-1971

ROCKY-1971

Legende
Beiträge
749
Hi ich persönlich halte nicht viel davon
Münzen einzukochen im erhitzt Paraffin
Der Grund ist für mich , das immer die Patina darunter leidet
Das sieht man auch im Film bei 19 Min genau
wie sich das Papier - Tempo verfärbt hat
Bei eisen nehme ich immer so ein wachs
Da ist es egal mit der Patina den eisen hat eine Schwarze Patina
da kann sich nichts verändern mit dem Wachs
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Habe einige Münzen mit guter Patina mir damit verschossen ( Römer )
Ich benutze für die Münzen nur noch das Markus Brüche Restorationswachs
Sein Wachs ist leicht aufzutragen und es verfälscht nicht die Patina
All so was ich damit sagen möchte
Wenn ich eine Münze Finde mit einer sehr guten Grüne Patina
dann möchte ich nach der Reinigung auch wieder so eine sehen und keine schwarze Patina
Ich klaube Steffen kennt den Markus Brüche
Den könnte man ja mal einladen für das Forum hier
Nur so eine Idee
Er ist ein sehr guter Restaurator
You must be registered for see medias
You must be registered for see medias
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich hab noch so Dose Wachs von Markus da. Habe es noch nie verwendet. Ich lern es aber nun.
 
ROCKY-1971

ROCKY-1971

Legende
Beiträge
749
A ich sehe du kennst den Markus Brüche
Steffen
Hast nicht lust ihn hier ins Forum einzuladen
 
ROCKY-1971

ROCKY-1971

Legende
Beiträge
749
Klasse
Er ist ein sehr guter Restaurator
Und sein Wachs ist das beste was ich Finden konnte
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich habe glaube noch eine Flasche Silber Patina da. War Gewinn aus den alten Forum weist ja welches ich meinte.
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
ich hab die unteren videos auch gesehen.etwas kompliziert die Tinkturen für mein Verständnis.und als er mit der Waschtrommel zum reinigen mit einem Drucker rumkam hab ich weitergesucht.
klar,etwas patina bleibt im trockentuch.jedoch nur etwas und meine Paraffinmünzen haben ihre grüne Patina behalten können.
 
Nobody

Nobody

Bekanntes Mitglied
Beiträge
135
Mit parafinwachs münzen ein zu kochen ist eine leicht 6nd feine sache.
Ihr könnt es euch ziemlich einfach machen und von einer trinkdose den deckel abschneider seitlich drei schlitze reinmachen ein brennende kerze in die umgedrehte dose stellen und auf den dosenboden wachs machen.
Das wachs wird schmelzen wenn es dann warm genug ist einfach die münze rein legen und wenn die sie aufhört zu blubern münze raus nehmen und mit einem tuch abreiben.
Funktioniert sehr einfach und ihr habt ein super ergebnis.
Mfg nobody
 
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Das hört sich ja genial einfach an
 
D

Deleted member 76

Gast
Mal eine Frage zum
Parafinwachs es gibt ja viele verschiedene Sorten welches nehmt ihr?
 
Nobody

Nobody

Bekanntes Mitglied
Beiträge
135
Ich hab die besten Ergebnisse mit parafinwachs mit hoher reinheit und hohem ölanteil erzielt. Da das wachs anscheinend leicht selbst fettend ist.
 
Oben Unten