• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

niedrige vs hohe Frequenz

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.028
Brauch mal kurz bissi Aufklaerung.
Mit niedriger Frequenz zB 3 kHz geht der Detektor tief und reagiert auf groessere Sachen. 18 kHz gehen tief auf kleine Sachen - finde ich mit den 18 kHz denn nicht auch die grossen Teile die ich mit 3kHz finde?
Das kapier ich gerad nicht
 
G

Gast 38

Gast
18 kHz gehen tief auf kleine Sachen

18 kHz gehen nicht so tief auf kleine Sachen

Brauch mal kurz bissi Aufklaerung.
Mit niedriger Frequenz zB 3 kHz geht der Detektor tief und reagiert auf groessere Sachen. 18 kHz gehen tief auf kleine Sachen - finde ich mit den 18 kHz denn nicht auch die grossen Teile die ich mit 3kHz finde?
Das kapier ich gerad nicht

immer wieder die Tiefe berücksichtigen :D

irgendwo habe ich mal einen Bericht gelesen über das Thema niedrige bzw hohe Frequenzen, Tiefe und "Empfindlichkeit"
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
18 kHz gehen nicht so tief auf kleine Sachen

immer wieder die Tiefe berücksichtigen :D

irgendwo habe ich mal einen Bericht gelesen über das Thema niedrige bzw hohe Frequenzen, Tiefe und "Empfindlichkeit"



 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
2 Frequenzen 8 / 18 khz im Detektor sind schon ein guter Mix.
Wenn ich den Teknetiks G2 von Oliver sehen muss die Frequenz auch super sein an Hand seiner mega Münz Funde. ( 19 kHz )
Ich frage mich nur immer ob man die Frequenzen beeinflussen kann. Wo werden die Frequenzen am Detektor gesteuert ?
in der Spule selber oder im Bedienteil ?
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.028
Die Mehrfrequenz wird wohl ueber den Detektor gesteuert. An und Ausschalten um die Frequenz zu aendern, zumindest beim Minelab mit der VLF Technologie
Ich dachte allerdings an 3 und 18,75 kHz
Allmetallmodus sowieso immer :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ötzi

Foren Inventar
Beiträge
5.212
Oh mein Gott die Bergler waren Geizig die haben nix verloren,und wenn sind sie am Bauch gekrochen um das Geldstück wiederzufinden.
Glaub mir die haben nix übergelassen:)
[automerge]1543062999[/automerge]
Der GTH (Videos ) erklärt ganz gut wofür die beiden HF Spulen entwickelt wurden
Hast auch Link
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.028
Bei Euch sind se doch alle seit der Urzeit durch gezogen, da gibts bestimmt noch einiges :)
 

Ötzi

Foren Inventar
Beiträge
5.212
Ja sicher aber wo??Tante Goggle spricht nicht mit mir
[automerge]1543063251[/automerge]
Die Videos werd ich mir reinziehen
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Der Konze verkauft einen Bauern eine Melkmaschine und nimmt letzte Kuh in Zahlung. Man merkt das er das Filmen beruflich macht.

Zu den Spulen und Frequenzen. Könnte man nicht den Detektor überlisten und die Frequenz einfach ändern ?
Hab mir schon einige Baupläne angeschaut.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
@Onkel Horscht kann das :)
Wie geschrieben ich könnte mir vorstellen das eine Frequenzänderung bei fast allen Detektoren möglich ist.
Ob man da nun ein Chip ablöten muss oder nur Drehschleifer verstellen keine Ahnung.
Es geht dabei nicht um eine Spule selber bauen sondern eine andere beliebige zu nutzen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich war mal mutig. Helge muss mir nur noch Schalter einbauen das ich 19 khz und 13.6 wählen kann.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


nächste Woche auf Feld testen. Dann schreibe ich wie es war.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Oben Unten