• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Nachforschungsgenehmigung

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 1388
  • Erstellt am

Sondel-Oink

Legende
So , jetzt kommt ein update .
Wie ich ja geschrieben habe , habe ich mittlerweile antwort von bad-ems bekommen , jedoch wurde ich in dieser an herrn dr.Henrich in koblenz weiterverwiesen , da mir dieser in benannter angelegenheit besser helfen könnte . Wie erwähnt , hatte ich eine e-mail an ihn geschickt , rechtschreibmäßig korrekt aufgesetzt um einen lehrer hier auf dem forum zufriedenzustellen , worauf ich auch schon eine antwort bekommen habe :

Thu 09/04/2020 12:09
Sehr geehrter Herr .............
am besten telefonieren wir in der Angelegenheit. Das lässt dich leichter klären als per Email.
Ich bin heute vom bis 15.00 Uhr zu erreichen und nächste Woche ebenfalls.

Dr. Peter .............
Leiter
Außenstelle Koblenz
Direktion Landesarchäologie
GENERALDIREKTION KULTURELLES ERBE RHEINLAND-PFALZ
Niederberger Höhe 1
56077 Koblenz

(Wie man sehen kann , macht auch ein doktor hier und da einen rechtschreibfehler , aber das nur am rande bemerkt .)
Ich habe ihm geantwortet dass er mir die zeiten durchgeben soll , an denen er zu erreichen ist da ich die e-mail erst heute gelesen habe .
Leider darf ich dieses gespräch , das ich mit herrn dr henrich führen werde nicht mitschneiden , deshalb muss ich , wenn ich mit ihm gesprochen habe , es hier nach gedächtnis wiedergeben . Ich werde mich aber bemühen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Detector

Mitglied
Als soweit ich es weiß stellt man in Rheinland-Pfalz seinen Antrag auf NFG bei der unteren Denkmalschutzbehörde z.B. Landkreis welche in Absprache mit der oberen Denkmalschutzbehörde entscheidet ob Du eine NFG erhälst. Sprich wenn Mainz "Nein" sagt wird die untere DMS Behörde wohl nicht abweichend entscheiden.
 

Detector

Mitglied
@Bayern Mark, da ich bis auf Hessen noch keine NFG besitze und dort auch bloß die 1 Jahr ohne Metallsuchgerät und erst nach bestandener 'Probe" mit . Wo in Bayern wohnst Du in etwa und könnte man da evtl ma mitlaufen?
 

Detector

Mitglied
Ich weiß dieses 1 Jahr irgendwas aufsammeln und denen dann abgeben ist ne Hürde von den "ar chies" aber wenn ich dannach legal sondeln darf :drinks::drinks:
 

bx812

Foren Inventar
Ja aber auch nur auf den Gebieten die sie Dir geben bzw von den von Dir ausgesuchten geben. Heisst es vorher genau hinzuschaun welche Gebiete Du aussuchst. In RLP soll es momentan fast unmoeglich sein eine zu bekommen.
 

Sondel-Oink

Legende
aber wenn ich dannach legal sondeln darf
Was heist hier wenn ich dann legal sondeln darf ? Du darfst auch so legal sondeln gehen , auch ohne nfg . Du musst dich nur von grabungsschutzgebieten und bodendenkmälern fernhalten , dann kann dir nichts passieren . Ich verstehe nicht wieso ihr immernoch auf diese prophaganda von den arschis reinfallt . Mir aber egal , macht was ihr wollt , lasst eure daten dort damit irgendwann mal die bullen vor der tür stehen . Ich hab schon genug gepredigt hier , bin in diesem thema kein erklärbär mehr .
 

Sondel-Oink

Legende
Werd wohl eine Untätigkeitsklage anstreben
Damit sie noch mehr auf dich aufmerksam werden .Lass deine klage mal vom stapel , dann kannste in den nächsten jahren deine überflüssige nfg sowieso vergessen . Tritt denen auf den schlips , dann treten die dir in den ars.h . Naja , einigen ist halt nicht mehr zu helfen . Viel spaß beim daumendrehen .
 

bx812

Foren Inventar
Ich glaub Oink ist da auf der richtigen Spur. Ist denen so was von egal wenn da einer klagt und auch egal wegen was. Ich habe in den 90 gern in einer Denkmalschutzbehoerde gearbeitet, die Leute ticken heute noch genauso wie damals.
 
Oben Unten