• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Münzacker Teil 2

Sondeljoe

Profi
So war gestern nochmal auf dem Münzacker kam nochmal einiges bei rum. Besonders freue ich mich über die 1/48 Taler Silbermünze aus Württemberg 1796 von Friedrich Eugen. Sieht man auch nicht alle Tage vor allem nicht in Bayern. Und noch 3 Kreuzer aus Württemberg 1839 war auch noch dabei, 6 Kreuzer Bayern und nochmal 2 Kreuzer König Ludwig. Sehr viele Knöpfe waren dabei also auf dem Acker muss sich mal was abgespielt haben...
So und nun die Funde
20200715_115437.jpgJemand ein Idee zu dieser Münze
Sie hat einen Durmesser von 25mm
20200715_115421.jpg

20200715_121213.jpgwie alt könnten die sein??

Danke schonmal für eure Hilfe und gut Fund!!!
 

Anhänge

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Wou da hat sich der acker mehr als gelohnt. Da liegt bestimmt noch viel mehr.

War bestimmt früher ein Acker wo früher der Abfall vom Hof oder Dorf entsorgt wurde.
 

Pelle

Foren Inventar
Gratulation zu dieser außerordentlichen Fundrate
Deine Zierrose dürfte 20 Jahrhundert sein.
Bitte nutze in Zukunft die dafür vorgesehene Metrika als Messvorlage.
Gut Fund weiterhin.
 

Prolin

Experte
:thumbsup: ...Klasse Funde! - ich bin definitiv im falschen Bundesland.....
Das denke ich mir auch immer. 5 eher neumodische Silbermünzen (1800-1870) hatte ich bisher insgesamt erst, bei 9 Monaten sondeln mit Recherche und geschätzt 100-150h auf Äckern und Wiesen in NRW. In Bayern holt man 5 Silbermünzen pro Sondeltour raus...
 

Sondeljoe

Profi
Das denke ich mir auch immer. 5 eher neumodische Silbermünzen (1800-1870) hatte ich bisher insgesamt erst, bei 9 Monaten sondeln mit Recherche und geschätzt 100-150h auf Äckern und Wiesen in NRW. In Bayern holt man 5 Silbermünzen pro Sondeltour raus...
Naja ganz so schön ist es dann auch nich, hatte auch sehr viele sondeltage ohne Silber. Aber die Fundrate ist schon höher als in manchen Bundesländern, das stimmt wohl...
 

bx812

Foren Inventar
Das denke ich mir auch immer. 5 eher neumodische Silbermünzen (1800-1870) hatte ich bisher insgesamt erst, bei 9 Monaten sondeln mit Recherche und geschätzt 100-150h auf Äckern und Wiesen in NRW. In Bayern holt man 5 Silbermünzen pro Sondeltour raus...
wiese
Ich hatte in 3 Jahren 7 silberne. Davon 2 roemisch, einen Floris, zwei aus dem 17. Jhd der Rest 19. Jhd. Silber oder Funde auf dem Acker / sind in meiner Region rar, hier wird seit den 1970 gern fleissig gesondelt. Von der "alten" Generation hoehrt man dann immer, "Ja, das war mal ne gute Stelle"...
 
Oben Unten