• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Mein Sondler Tagebuch

M

Mitglied 300

Gast
Hallo liebe Leute.

Vorgestern kam mein Garrett 400i. Gestern gleich ausprobiert, trotz wenig Zeit.
Einiges an Metallschrott gefunden.
Allerdings auch einen Knopf über den ich mich sehr freute.
Hab festgestellt, - ohne den mitgelieferten Garrett Pro Pointer AT hätte ich ganz schön alt ausgesehen.
Dachte anfangs, ich spare mir das Geld..
Zum Glück mitbestellt, hat sich gelohnt.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
M

Mitglied 300

Gast
Den sah ich schon relativ oft in anderen Foren - Militaer Kaiserzeit Bayern?
Ja. So eine Erklärung hatte ich auch gefunden.
Soll wohl ein Sergeamtenknopf Bayern sein.
Grüße Sepp
[automerge]1537816530[/automerge]
Ausbeute heute, 6 Stunden Suche.. :)
Naja..
Der Schlagbolzen von einer Muskete find ich ganz interessant.
Metallplatte mit Jahr 1924 und der Zahl 9120?
Hab ne alte Mark und 10 Pfennig dabeigehabt.
Und einiges an alten Bleigeschossen..
Ein alter Kerzenhalter ist auch dabei.. :rolleyes:
Grüße Sepp
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Mitglied 300

Gast
Ulltraschallbad ist aber nicht die Lösung für alles. Bin noch am weiter testen für einen Thread. Hatte ja Schonmal angekündigt über sowas zu schreiben.
Das würde mich sehr interessieren!
Ja, die richtige Behandlung der Fundstücke muss ich noch erlernen und mich genauer informieren..
Viele Grüße Sepp
 

AB45

WK Experte
Beiträge
623
Gude
Jo der Knopf ist aus Bayern :)
Ich würde den nur mit einer feinen Messing Bürste ein wenig abbürsten und den belassen.
Das Bruchstück mit dem Jahr 1924 ist mit Sicherheit eine alte Hundemarke. ;)
Eine .50 BMG ist auch schon dabei. Da werden dir noch sicher mehr über den Weg laufen :rolleyes:
Die Blauen und Silbernen kannst du liegen lassen
Gruß.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich muss sagen der Uhu hat echt was gutes gefunden. Gefällt mir und ihr da von der D... Sekte schaut mal ein Garrett 400i find auch gutes.
Ich verstecke mich nun lieber für einige Zeit.

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.021
Ulltraschallbad ist aber nicht die Lösung für alles. Bin noch am weiter testen für einen Thread. Hatte ja Schonmal angekündigt über sowas zu schreiben.
Ich hab jetzt an Eisenteilen Essigsaeure 60% ausprobiert. Die Elektrolyes hat in die Tuellen der Armbrustbolzen haessliche Loecher gefressen, glaub mit dem Essig geht es besser. Werd spaeter mal sauber machen und Fotos posten.
 
M

Mitglied 300

Gast
Hab nun mal verschiedene "Mittelchen" zum "behandeln" der Fundstücke gekauft.
Zitronensäure und Essig..
Zitronensäure - bloß nicht..:confused:
Essig:
ich habe eine Münze, an der so gut wie nichts erkennbar war, mit dicker Patina mal für 2 Stunden in Essig eingelegt.
Ich war sehr positiv überrascht. Die Patina wurde sauber abgelöst und die Beschriftung der Münze war wieder sauber und klar zu erkennen.:)

Davon motiviert hab ich es anschließend vollkommen übertrieben und einige Stücke über Nacht eingelegt in Essig.
Das Ergebnis waren erhebliche Schäden an den Fundstücken. Sämtliche Stücke wurden regelrecht angefressen oder sogar aufgelöst.
Und die oben genannte Münze (ich dachte ich könnte auch die letzten kleinsten Anhaftungen entfernen) war wieder deutlich unleserlicher geworden weil Material abgefressen wurde.
Ebenso gab es leichte Farbveränderungen.:p

Die eingelegten,sehr stark verrosteten dicken Metallteile hatten allerdings keine sichtbaren Schäden davongetragen, allerdings auch überhaupt keine Verbesserungen.

Die Patronen wurden bis auf die Grundsubstanz angefressen und "leuchten" nun in starken Kupfertönen, die Oberfläche ist rau und fühlt sich sandig an.

Naja, etwas Lehrgeld musste ich wohl zahlen :rolleyes:
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Oben Unten