• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Kann mir jemand sagen von wann das ist?

C

Claudia

Gast
Hallo erstmal an alle :) Werden wahrscheinlich einige lachen, aber ich weiss nicht mehr wie man zu diesem Pfennig sagt und kann jemand das Jahr lesen?
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
C

Claudia

Gast
10 Reichspfennig 1875, allerdings bin ich bei der 5 nicht 100% sicher.
Gruss
Lars

Ja genau Reichspfennig heisst das, ich hatte wirklich nen Knoten im Kopf :confused: mir ist das Wort einfach nicht mehr eingefallen :banghead:
Ja, schade das man es nicht gescheit lesen kann, ist mein erster Reichspfenning :)
Danke @Lars Lars:)
 

Tiberius_XX

Legende
Beiträge
570
So habe ich einen Reichspfennig auch noch nicht gesehen. Richtig mitgenommen er arme.
Ich würde ihn erst mal für eine weile in Dest. Wasser legen, vielleicht kann man den noch etwas retten und schöner machen ;)
Auf jeden Fall glückwunsch zu deinem ersten :)
 
M

MIGELE

Gast
Ja Claudia der sieht schon ein bisschen mitgenommen aus-aber trotzdem schöner Fund!
Man kann sich schon darüber freuen!
 
C

Claudia

Gast
Leider habe ich bis jetzt nur Münzleichen oder wie diese so "mitgenommene Münze " gefunden. Freu mich mal tierisch wenn die Münzen besser aussehen :)

Hab schon überlegt ob ich die mit Backpulver reinige, soll ja super sauber werden alles. Aber die schaut schon so schlecht aus, das ich mich gar nicht trau da rum zu machen.
 
N

Nachtschatten

Gast
Hallo Claudia ...meinen Glückwunsch zum ersten Münzfund ...das war auch vor vielen Jahren meine erste Münze.
Das Teil hat entweder in saurem Boden oder im Gülleacker gesteckt ...schau mal das Du in kalkigen Böden suchen gehst ...die Bodenchemie hat viel mit dem Erhaltungszustand der Funde zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Claudia

Gast
Hallo Claudia ...meinenG lückwunsch zum ersten Münzfund ...das war auch vor vielen Jahren meine erste Münze.
Das Teil hat entweder in saurem Boden oder im Gülleacker gesteckt ...schau mal das Du in kalkigen Böden suchen gehst ...die Bodenchemie hat viel mit dem Erhaltungszustand der Funde zu tun.

Ja.Leider war es kein Acker, sondern ein ehemaliger Weg. Dort weiden nun Kühe ect.
[automerge]1539182237[/automerge]
Würdet ihr mit 1000 schleifpapier da noch drüber gehen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
Claudia, NEIN nicht mit Schleifpapier, egal wie fein!

Backpulver ist schon besser, ist ja auch Natron, damit putze ich viele meiner münzen.
einfach Backpulver in ein glas und mit wasser aufgiesen - nicht viel, sodas die münze grad im wasser ist.
das lass dann ein paar tage, aber immer nachsehen!

ich hab leider keine Ahnung aus was Pfennige waren, deswegen kann ich dir auch nicht genauer sagen, ob du direkt mit feuchtem Backpulver und Zahnbürste drüber gehen kannst.
 
N

Nachtschatten

Gast
Die alten Reichspfennige waren Kupfermünzen und wie Korky schon sagt, auf gar keinen Fall mit etwas Schleifendem drangehen sonst ist auch das letze bisschen Prägung dahin.
 
C

Claudia

Gast
Claudia, NEIN nicht mit Schleifpapier, egal wie fein!

Backpulver ist schon besser, ist ja auch Natron, damit putze ich viele meiner münzen.
einfach Backpulver in ein glas und mit wasser aufgiesen - nicht viel, sodas die münze grad im wasser ist.
das lass dann ein paar tage, aber immer nachsehen!

ich hab leider keine Ahnung aus was Pfennige waren, deswegen kann ich dir auch nicht genauer sagen, ob du direkt mit feuchtem Backpulver und Zahnbürste drüber gehen kannst.

Danke für deine Antwort :)
[automerge]1539195241[/automerge]
Danke an euch !! Wieder was dazu gelernt :)
 
Oben Unten