• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Ist ein Grabemesser Sinnvoll ?

GnarfuS

Legende
Beiträge
794
Huhu,

jetzt nochmal, war gerade irgendwie im Vorstellungsbereich und hab mich noch gewundert wo mein Beitrag ist.

Wie ist eure Meinung, ist ein Grabemesser Sinnvoll, bzw braucht man es unbedingt oder erstmal nicht.
Wenn ja, dann gebt mir mal bitte Paar Tipps, was wie wo usw :)

Danke schonmal
 

Zulu

Münz-Sauger
Beiträge
3.598
Im Walde ja, eigentlich schon. Aber ich persönlich finde das ist ein Gadget, braucht man nicht unbedingt. Man hat aber bei der Bergung etwas mehr Gefühl.
Vielleicht etwas für Leute die ihre Funde oft beschädigen.
 

GnarfuS

Legende
Beiträge
794
Na das hilft mir ja schonmal weiter, also dann kann ich ja noch bissi warten bis ich mir eins hole oder auch nicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich hatte noch nie eins verwendet. War immer wie die Axt im Walde. Durch die Forum User hier im Forum habe ich nun gelernt
vorsichtiger im Boden zu stochern. Habe nun auch ein Grabungsmesser. :)
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.021
Hab am Anfang mit Oetzies Messer gearbeitet, das Teil hat sich leider in schweren Boeden verbogen und sogar zu Verletzungen gefuehrt. Vor einiger Zeit gewann ich eine Grabungshacke, seitdem nur noch damit, Schotterberg, Wald, Feld. Nur auf Wiese nicht zu gebrauchen. Also gute Hacke - TOP
[automerge]1538604078[/automerge]
Ich hatte noch nie eins verwendet. War immer wie die Axt im Walde. Durch die Forum User hier im Forum habe ich nun gelernt
vorsichtiger im Boden zu stochern. Habe nun auch ein Grabungsmesser. :)
Ich denk das ist auch in der Tonne gelandet?
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.021
Also, grundsaetzlich ist es nicht verkehrt, aber seit ich die Hacke habe kann ich eigentlich meine ADA Messer verkaufen..
 

Tiberius_XX

Legende
Beiträge
570
Eine günstige Garten-Handschaufel aus Metall aus dem Baumarkt reicht mir voll aus. Ich habe in den holen Griff eine kurze Eisenstange gestekt, spitze so konisch zugedreht das die spitze hinter dem Blatt in die Furche passt, alles zugeschweißt und Lackiert. Sau-stabiel das ding und hat ein breites Blatt. Bei tieferen Löchern, wenn ich das Objekt schon sehen kann, buddle ich es vorsichtig aus oder wenn der Fund nah an der Oberfläche liegt. Bist halt näher am Objekt und die Gefahr es zu verkratzen kannst so auch minimieren.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
ich hab auch Ötzis und da bin ich voll zufrieden.
kommt überall durch und ist robust - wie man das teil abbrechen kann ist mir schleierhaft??

wenn du nur in sand oder gepflügten äckern gräbst, brauchst keines, aber wenn du im wald bist, kommst mit baumarktschrott nicht weiter. auch der black ada war hier im wald bei mir nur ein Spielzeug - ein stich, kaputt, retorgeschickt und Geld zurück. ;-)
 
M

MIGELE

Gast
Ja Ötzis Grabungsmesser zu empfehlen!
Macht auch Sinn !
Mit grossem Gerät kannst du auch deinen Fund leicht beschädigen mit Grabungsmesser geht es gezielter zur Sache
 
C

Claudia

Gast
Also ich hatte auch lange keines und hab mir dann dieses gekauft. Ich finds besser so.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
Ötzi verkauft die messer auch online, man kann also immer eines bestellen.

link kann ich ja per pn zukommen lassen, wenn jemand eines will

ihr könnte es auch mir sagen, ich kann die holen und verschicken - wäre alles kein problem
 

Sondel Herby

Foren Inventar
Beiträge
1.790
Hier ist meins. Das Material ist 3mm stark. War gestern noch im Einsatz. Und wieder was schönes ausgebuddelt. :)
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Oben Unten