• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Heute trotz schlechtem wetter ein schöner fund .

Sondel-Oink

Legende
Ich war heute mal im wald , weil ich mir gedacht hab dass man in meinem alter auch etwas bewegung braucht . Deshalb bin ich trotz bewölkung etwas sondeln .
Die ersten funde waren schrott , danach wie sollte es auch anders sein 2 knöpfe . Und als ich schon zusammenpacken wollte , gabs ein schwaches signal , und ich hab aus 15 cm tiefe dann das rausgezogen :

20200609_211227.jpg

20200609_211309.jpg
Und darauf steht geschrieben : Inf. Ers Btl 455 . Darunter die 1357 . und eine 0
Es schaut so aus als wenn beide hälten getrennt worden sind , kann also sehr wahrscheinlich sein , dass der träger gefallen ist .
Ich hab mir aber mal die mühe gemacht nachzuschauen was es mit diesem btl auf sich hatte , und habe folgendes rausgefunden :

Das Bataillon wurde am 26. August 1939 in Löbau, Wehrkreis IV, aufgestellt. Das Infanterie-Ersatz-Bataillon 455 unterstand der Division 154 und stellte den Ersatz für die 255. Infanterie-Division. Der Stab vom Bataillon bildete am 1. Dezember 1939 den Stab vom III. Bataillon des Infanterie-Regiment 331 der 167. Infanterie-Division. Der Stab wurde dann am 8. Januar 1940 wieder aufgestellt. Am 15. September 1942 wurde das Bataillon in ein Infanterie-Ersatz-Bataillon 455 und ein Reserve-Infanterie-Bataillon 455 geteilt. Nach der Teilung unterstand das Ersatz-Bataillon ab dem 1. Oktober 1942 der Division 404. Das Reserve-Bataillon wurde nach der Aufstellung nach Lemberg in das Generalgouvernement verlegt und unterstand dort der 154. Reserve-Division. Die beiden Bataillone wurden am 2. November 1942 zum Grenadier-Ersatz-Bataillon 455 bzw. Reserve-Grenadier-Bataillon 455 umbenannt. Das Ersatz-Bataillon wurde 1944 aufgelöst. Das Reserve-Bataillon wurde im Oktober 1944 zum schweren Grenadier-(Feldausbildungs-)Bataillon 1054 umbenannt, was in der Feldpostübersicht aber erst im Februar 1945 umgesetzt wurde. Hier hieß es zwischenzeitlich seit dem 12. Dezember 1944 schweres Bataillon 154 .
 

Braini

Legende
interessanter Fund Oink. zur 1357 konntest du keinen Namen in Archiven zuordnen? 0 sollte die Blutgruppe sein. Ist das eine gängige EM? Dachte es hätten die richtigen Namen drauf gestanden.
 

Sondel-Oink

Legende
interessanter Fund Oink. zur 1357 konntest du keinen Namen in Archiven zuordnen? 0 sollte die Blutgruppe sein. Ist das eine gängige EM? Dachte es hätten die richtigen Namen drauf gestanden.
Das war bei jeder marke anders . Mal stand der name drauf , mal nur die einheit mit der pkz und der blutgruppe . Es gibt bei den marken viele verschiedene .
Zu der pkz konnte ich bis jetzt noch nichts in erfahrung bringen , bin aber am suchen über die liste des Inf. Ers Btl 455 . Das ist zwar schwer , und nimmt einige zeit in anspruch , aber hab ja sonst nix zutun .
 
Oben Unten