• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Heute: Ein Teil einer Schlitzrose und (k)eine Pfeilspitze

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Ich war heute mal wieder auf meinem Testacker - das erste mal mit dem "Zwei-Ton-Mod" meines Detektors.

Nach dem ganzen Landwirtschaftsschrott habe ich heute endlich mal zwei (für mich) interessante Stücke gefunden:

Meine erste Schlitzrose - naja ein Teil davon, wahrscheinlich neuzeitlich:

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Und dieses Eisenteil, von dem ich vermute, dass es mal eine Pfeilspitze gewesen sein könnte. (Vielleicht ist es aber auch was ganz anderes)

Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Ich bin über eine nähere Bestimmung sehr dankbar.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
D

Deleted member 76

Gast
Super gefunden die Pfeilspitze musst unbedingt reinigen und dann zeigen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15

Gast
Schwer zu bestimmen, kann ein Armbrustbolzen sein oder auch nicht.

Gruß Gelöschtes Mitglied 15
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
das erste ist definitiv ein teil einer schlitzrose.
bei dem Eisenteil bin ich mir auch unsicher - hab auch schon so ein ähnliches teil gefunden, nach e-lyse stellte es sich aber als handgeschmiedeter nagel raus.

trotzdem glaube ich eher an einen Pfeilspitze, bolzen oder sonnst ein teil das man für pfeile genutzt hat.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Was zu erkennen ist: Das hintere Teil (der Schaft?) ist schmal, und hat auf beiden Seiten je zwei Knubbel - vermutlich um ein Herausrutschen aus dem Schaft zu verhindern. Könnten aber auch Reste einer Verschraubung sein.
Die Spitze scheint aber nach aktueller Formgebung meißelförmig zu sein.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Habe gerade die Rückmeldung bekommen, dass das Eisenteil keine Pfeilspitze ist. Jetzt darf also gerätselt werden...
 

ilbetritsch

Shaun on tour
Beiträge
555
Schöne Funde, ein weiteres Teil der Schlitzrose habe ich vorgestern hier bei mir gefunden....Sachen gibt´s ;)
Wie schwer ist denn das "Eisenteil" ?
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
7,9g pro Kubikzentimeter. Die Maße kannst Du aus den Fotos entnehmen ;) (geschätzt 25g)

Wenn ich dran denke, dann wiege ich heute Abend mal.

Noch ne Frage zur Schlitzrose: sie ist ein wenig magnetisch, hat aber eine grünliche Oberfläche. Somit vermute ich, dass die Basis aus Eisen ist, und ein Überzug aus Kupfer, Bronze oder Messing hat. Kann das jemand von Euch bestätigen oder mich korrigieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
sorry, also ich meinte damit - ich hab nun mit einem magnet versucht ob meine schlitzrose, die ich gefunden habe, magnetisch ist oder nicht.

also ich hab keinen wiederstand verspürt - also denke ich, das meine auch nicht magnetisch ist und somit wohl kein Eisenkern drinnen ist.
meine ist eher aus bronze, da sie eine sehr schöne Patina hat.

hoffe es ist nun verständlich:D
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.017
so Teile hab ich massenhaft. Hab auch hier mal nachgefragt, selbe Antwort vom Sherlock. Ich denke auch - Schrott - was? Keine Ahnung
 
G

Gast 38

Gast
ich glaube nicht an Armbrustbolzen ( zu klein dafür ) oder Pfeilspitze
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Inzwischen weiß ich auch, dass die Eisenpfeilspitzen einen Schaft hatten - nur die Steinzeitspitzen wurden in das Holz gesteckt.

Aber vielleicht wird es mein erstes Versuchsobjekt, wenn ich meine Elektro-Luise gebastelt habe...
 
Oben Unten