• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Heimatforschung, Alte Handelstraße = Funde?

lynx90

Bekanntes Mitglied
Hallo liebes Forum :)

habe mir dies Buch hier zugelegt:

12954

Meint ihr das die Äcker neben so alten Handelsknotenpunkten sehr Fundträchtig sind??
Habe leider bisher bei Hohlwegen zB sehr negative Erfahrungen gemacht... :(
Viele dieser Wege liegen ja im tiefsten Wald und sind kaum sondelbar, aber was ist mit Streckenabachnitten wo heute Äcker sind?
Wurden diese einfach nur umgeackert oder wird da meist Erde aufgeschüttet?
Liebe Grüẞe Lynx
 
Tja wenn man das bloß immer vorher alles wüsste...allso ich denke das Buch ist sicher interessant und ich hatte keine Ahnung das es so was überhaupt gibt...Anhaltspunkte hat man dadurch alle mal....
 
das buch ist klasse, ich selber würde ja im tiefsten wald bei alten handelswegen suchen, denn auf äckern waren sicher schon sondler.

auf jedem fall wurde an kreuzungen mehr verloren - such dir was in deiner nähe raus und versuchs mal. :thumbsup:
 

lynx90

Bekanntes Mitglied
ja finde ich auch
steht jede Ortschaft mit den alten Flurnamen und Mühlen drin.
Und das hier noch andere Sondler rumlaufen ist mir nicht bekannt, ziemlich dünn besiedelte Gegend, nochnie gegrabene Löcher gefunden :D
 

ilbetritsch

Shaun on tour
...Mühlen sind immer gut.....die Erfahrung habe ich zumidest gemacht! schau die die Geschichten der Mühlen an....pick dir eine raus und dann 2km drumherum antesten!
ach ja, schönes Buch, da erfährste bestimmt auch einiges!
 

MIGELE

Foren Inventar
Ein bisschen Lyrik kann nie schaden!
Frag mal indy was der alles für Bücher hat-für seine lange Winterabende !
 

lynx90

Bekanntes Mitglied
...Mühlen sind immer gut.....die Erfahrung habe ich zumidest gemacht! schau die die Geschichten der Mühlen an....pick dir eine raus und dann 2km drumherum antesten!
ach ja, schönes Buch, da erfährste bestimmt auch einiges!
Bei uns hatte jeder Ort quasi 4-5 Mühlen, also müsste folglich ja alles vollliegen, dem ist aber leider garnicht so
 

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Das Buch scheint sehr interessant zu sein.

Ist komplett hessen ?

Bei den Mühlen kann man schon was schönes finden. Da öfters die das Geld versteckt hatten von Räuber
 

lynx90

Bekanntes Mitglied
Das Buch umfasst ganz speziell den Abschnitt zwischen Bad Hersfeld (Hessen) und Eisenach (Thüringen).
quasi genau mein Jagdrevier ☺
Die Handelswege im Mittel und Spätmittelalter stehen da metergenau drin.
 

lynx90

Bekanntes Mitglied
Die Märkte waren ja meist wo jetzt die Dorfzentren sind, das gestaltet sich da ein bisschen schwierig
 

ilbetritsch

Shaun on tour
Bei uns hatte jeder Ort quasi 4-5 Mühlen, also müsste folglich ja alles vollliegen, dem ist aber leider garnicht so
hmm, dann haste viel zu tun...aber iwo solltest du anfangen! wie erik schon schrieb, da wurde viiiiiel verbuddelt, denn banken gab´s zu der zweit eher weniger!
ich würde mal schauen welche mühle sehr ertragsreich war ;)
 

bx812

Foren Inventar
Geh mal hin und schau nach. Ich war an der Huenerstrasse in Hessen unterwegs und ueberall Grabungsloecher. Gab nur einen Berg der ausgelassen wurde. Paar Schnallen, 1 muenze und nen Franzosenknopf gefunden. Die anderen Berge leer gesaugt. Geh auf dem weg und links und rechts davon ein paar Meter ins Unterholz, soweit wie Du selbst zum pinkeln oder .... machen gehen wuerdest... Viel Glueck / remember Viele vor Dir haben diese Info gehabt..
 

Ötzi

Moderator
Teammitglied
Das Buch ist sicher nicht schlecht,und alte Handelswege sind immer gut zum Sondeln.
 
Oben