• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Garrett AT Pro Kopfhörerumbau

G

Gelöschtes Mitglied 274

Gast
Hallo jetz habe ich den umbau meiner Kopfhörer vom Garrett At pro endlich fertiggestellt.
Der anlass dazu war ,das es mich einfach genervt hat das ich nur die original At Pro Kopfhörer benutzen konnte da ja kein klinkenstecker an das gerät passt .
Habe dazu eine klinkenbuchse ,Spiralkabel mit klinkensteckern ,schrumpfschlauch und den buchsenanschluss für den Adapter benötigt.
Mit dem Adapter kann nun jeder handelsübliche Kopfhörer genutzt werden bzw auch ein Funksender .Natürlich können auch die Original Kopfhörer genutzt werden,da ich eine Klinkenbuchse eingebaut habe. Man kann den Adapter natürlich auch kaufen ,aber mir war das einfach zu teuer.Umbaukosten ca. 5 Euro.
mfg. und allzeit gut fund
 
G

Gelöschtes Mitglied 274

Gast
Danke ...habe da viel gelötet u experimentiert..weil mir der garrett Kopfhörer auch etwas zu schwer ist ..so ist er echt vielsetig nutzbar..gut fund
mfg.
 
erik ( Bumbastik )

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.248
hmm du bringst mich auf die Idee zu versuchen diese Kopfhörer auf den Bügel
finde die Bügel sehr praktisch. was meinst du könnte es klappen
 
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
das ist eine feine Idee - ich hab auch einen alten Kopfhörer und der ist halt beidseitig lautstärkenregelbar. mit deiner Idee könnte ich nun den auch benützen ;-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 274

Gast
Hallo erst mal danke für dein interesse.
Und ja du kannst ihn sicher auch umbauen ..Jetz ist nur die frage ??? willst du kabel oder funk benutzen!!! bei funk ist das Problem du brauchst einen bestimmten wiederstand um das signal zu übertragen..ist der wiederstand zu gering kommt kein signal durch ...ich habe mir so einen funksender für 3 Euro von ebay gekauft der funktioniert beim fischer top nur für den garrett at pro reicht der wiederstand nicht aus ..ich laufe mit meinen selbst gebauten adapter meist immer mit nem ganz billigen kopfhörer den du überall für 5 Euro bekommst ..ich trage ihn aber nicht auf den ohren sondern nur um den hals ..so höre ich die signale super gut und die ohren sind frei .....Wenn du unbedingt kabellos sondeln möchtest ist auch ein fm transmitter ne super alternative ..du hast keine verzögerung .
Allerdings brauchst du hier kopfhörer oder ein handy mit radioempfang . Den transmitter bekommst du auch billig bei ebay...dann einfach ne freie Frequenz wählen und los gehts ..ich habe beides schon getestet und finde die version mit dem handy am besten ..weil man die frequqnz auf dem display gut einstellen kann..
Nur bedenke jeder sender oder empfänger hat einen akku ..naja wenn der leer wird ist die suche vorbei ..außer du hast noch kopfhörer dabei ...
vieil spaß beim basteln ..und wenn du noch fragen hast ..stehe ich dir gern zur seite.
gut fund ..mfg.
[automerge]1536495319[/automerge]
Hier noch mal ein bild wie ich es oft benutze beim garrett at pro ..
kobfhörer um den hals u los ..ist gut hörbar u leicht...kopfhörer kosten 1 Euro
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
ich brauch keine funkkopfhörer, mich stört das kabel nicht im geringsten.
die Kopfhörer hab ich immer auf den lauschlappen, am hals stört mich das - habs schonmal versucht.
mir geht's ja nur um das, das beim garrett Kopfhörer nur euf einer seite laut und leiser stellen kannst - der macht beide ohren gleich.
wie ich schon in einem anderen Thema gesagt habe, höre ich auf einen ohr schlechter als am anderen - da hab ich alte Kopfhörer von meiner Stereoanlage, die kannst an jedem ohr eigens regeln. für die wäre so ein anschluss perfekt, aber ich hab nicht den dünnen stecker sondern einen dicken drauf - müsste halt einen andern auf den Adapter tun ;-)
 
erik ( Bumbastik )

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.248
ich will mal schauen ob ich gebrauchte Kopfhörer kaufen kann dann werde ich mal versuchen weil einen Xp bügel habe ich ja der ist mit Kabel Ohrmuscheln raus und von den anderen draufmachen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 274

Gast
das ist lein Problem..es gibt adapter von klinkensteckern von 6,3 auf 3,5 mm klinke ..sowas kostet um die 3 Euro...meine buchse am adapter ist 3,5 mm klinke..
übrigens sind bei meinem garrett kopfhörern beide seiten regelbar...mfg.
[automerge]1536515660[/automerge]
Die antwort mit dem klinkenadapter ist für kronkorkenpirat..
[automerge]1536515916[/automerge]
ich will mal schauen ob ich gebrauchte Kopfhörer kaufen kann dann werde ich mal versuchen weil einen Xp bügel habe ich ja der ist mit Kabel Ohrmuscheln raus und von den anderen draufmachen.
Ja einen versuch wäre es wert..kwert..kannst ja mal bilder sendenen...das man sich was vorstellen kann..mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
In meinem MD habe ich eine Klinkenbuchse mit Schaltkontakt eingebaut: Wenn ich außen die Leitung zum Blutooth- Sender abziehe, dann ist der interne Lautsprecher aktiv. Dann darf bloß der Akku vom MD nicht leer werden - aber dafür ist ja noch eine Ersatzbatterie dabei.
 
G

Gelöschtes Mitglied 274

Gast
In meinem MD habe ich eine Klinkenbuchse mit Schaltkontakt eingebaut: Wenn ich außen die Leitung zum Blutooth- Sender abziehe, dann ist der interne Lautsprecher aktiv. Dann darf bloß der Akku vom MD nicht leer werden - aber dafür ist ja noch eine Ersatzbatterie dabei.
Hallo u Guten Morgen..ja das ist bei mir auch so u ich denke es ist allgemein so wenn du den stecker in der buchse hast schaltet sich der gerätelautsprecher ab ...und Batterien kann man nie genug mit haben ...welchen MD benutzt du denn??? Mfg.
 
Onkel Horscht

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Oben Unten