• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Funde von gestern im Wald.

Pelle

Silberelster
Beiträge
4.398
Hallo liebe Sondler.

Am gestrigen Samstag war ich für 2,5 h draußen bei Temperaturen von ca. 0 Grad bei mir im Freisinger Forst.
Meine Funde, wie ich finde mal richtig geil.
Der erste Fund, wie angekündigt für den Korkmann, ein wunderschöner Knopf (Bild 1 u. 2). Ich hoffe er gefällt Dir Korky;)
Bild 3,4 mein schönster Fund. Leider nicht zu 100 Prozent zu deuten. 1845 3 oder 5 Pfennige. Ein wirklich schönes Stück:)
Bild 5,6 Deutsches Reich 194? 10 Pfennig
Der Zustand ist jedoch miserabel.
Bild 7 wie unschwer zu erkennen ein Löffel. Hat jemand Hunger? Bild 8 ein Magazinboden. Würde ich jedenfalls sagen. Leider beim säubern gebrochen. Den Magazinboden fand ich an einem umgestürzten Baum, wo innerhalb 2 Meter viel Mun und mein Schatz von 1845 lag.
Bild 9,10 für mich ein UFO. Ebenso Bild 11,12. Zum Schluss auch etwas nettes nicht definierbares in Bild 13,14.
Bild 15 für mich ein Stück Granatsplitter. Das Teil ist voll hart.
Natürlich habe ich ohne Ende Mumpe gefunden. Und 2 schmale Sägeblätter.
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinen gestrigen Funden und würde mich freuen, wenn einige von Eich etwas dazu sagen können.
Danke Kumpels;)
Gruß, Pelle
Ach und ich werde mir einen Dremel besorgen:)
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

GnarfuS

Legende
Beiträge
794
Hätte ebenfalls Manschettenknopf gesagt, so einen ähnlichen hab ich auch.
Schöne Funde, 2.5std, ich glaub meine Finger wäre abgefallen :lol:
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
5.124
achja, schön das du den ersten fund mir widmest - da kam genau das richtige raus. ich liebe neben kronkorken auch knöpfe ;-)
schön das die öse noch drann ist - mein dank gilt dir:thumbsup::thumbsup:
 
G

Gast 488

Gast
Hallo, Bild 8...man hat es hier auch schon als Blech eines ofens bezeichnet, ist ein so genannter schnell Ladeklipp für das Amerikanische Gewehr aus dem 2.WK.Dort befanden sich 8 Patronen im Kaliber 30.06 drinn..erklärt auch Deinen Mun Fund...diese Teile liegen bei uns am Westwall noch zu Hauf rumm..Gruß vom Jaegermeister:)
 

Pelle

Silberelster
Beiträge
4.398
Danke für die Bestimmung Jägermeister. Du meinst das verrostete Teil welches mir auseinander gebrochen ist. Das war auch mein erster Impuls als ich es aus dem Boden holte. War ja auch mal BWler:)
Innerhalb weniger Meter lagen da nämlich wie schon genannt viel Mun rum.
Danke nochmal für deine kundige Bestimmung;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 453

Gast
Ja der Wald,entweder man findet was oder nicht
Heuer habe ich was schönes im Wald finden dürfen
Auf den Feldern finde ich mehr schönere Sachen,dafür sind die aus dem Wald meistens Besser erhalten
 
Oben Unten