• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Funde meiner letzten touren

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.237
Hier ein paar Funde der letzten zwei Touren es sind auch ein paar Ufos dabei eventuell kann mir ja geholfen werden;-)
[automerge]1534079905[/automerge]
Hier die Ufos wo ich nicht zu ordnen kann
[automerge]1534079978[/automerge]
Und weiter geht's
[automerge]1534080066[/automerge]
Und mein schönster Fund ich vermute sogar das es aus Silber ist
[automerge]1534080105[/automerge]
Mit dem Handy was einzustellen muss ich noch üben
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Zuletzt bearbeitet:

erik ( Bumbastik )

Foren Inventar
Beiträge
3.237
habe jetzt mehr infos zu meiner Silber Pfote :)
hier wurde mir geholfen bei Bestimmungen der Punzen

hier ist die Bestimmung war sehr überrascht

Hallo,

na - das ist ja mal was
You must be registered for see images
- verrätst Du uns auch noch bitte, was es mit dem 'gefunden' auf sich hat? also wo?

und schon wieder Löwenpranke(n)
You must be registered for see images
- nein kannst Du nicht wissen, hatten wir grad eine in Bronze

ok, zur Sache: Silber, ja, französisch, ziemlich alt - vor 1798. Das ist die etwas wirre Zeit der 'Poinçons Révolutionnaires" also während, besser einsetzend. nach Beginn der französischen Revolution

was man gut erkennen kann ist der 'Tête de femme grecque' - der 'Kopf der griechischen Frau' mit dem P links am Hals. Sehr selten zu sehen - gab es wohl nur 1793; wurde Ende 1794 wieder abgelöst. Eine andere Quelle beschreibt 'ab 1791'
Zu sehen ist sie da

Zum Feingehalt kann man da keine konkrete Aussage machen; da die Kontrolle nicht mehr bestand, kann das vieles sein bis runter auf 500er.

Weiß nicht, wie weit Du in Silber drin bist oder in Französisch - oder wie tief Du da eindringen möchtest
You must be registered for see images
- was ich an Infos dazu habe, ist nicht in Deutsch oder Englisch.

Das rautenförmige Zeichen dürfte die Meistermarke sein - die Form wurde eigentlich erst etwas später so festgelegt. Kannst Du die bitte auch noch mal so unter die Lupe nehmen, dass man die Buchstaben ev. besser erkennen kann? Viel Hoffnung auf eine Identifikation hab ich nicht, aber versuchen könnte man es.

Zum was-ist-das: irgendeine (Gewand-)Schließe ?? eine Agraffe - mit den Ösen irgendwo angenäht. Die Teile gehören so nicht ineinander - die Kette wurde in den Haken des Gegenstücks eingehängt - so z.B.

Schaun mer mal da - da gibt es Schließen für Capes
Tatzen noch keine gesehen, aber Löwenköpfe


da unten auf der Seite

allgemein

Tatzen in Messing unten auf der Seite - hoffe nicht, Du wurdest auch auf diese Art 'fündig'

Soviel vorerst

Gruß
nux
[automerge]1534617839[/automerge]
habe nur gesagt ich hätte es aus einer Haushaltsauflösung gefunden :)
[automerge]1534618214[/automerge]
Hier Fotos von den Punzen
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten