• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Funde an einer römischen Straße

N

NinjaDoc

Gast
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Hallo liebe Mitsondler/Mitsondlerinnen, Habe gestern auf einer alten römischen Straße (leider noch keine Münzen, aber die Straße ist noch lang:p) folgende Gegenstände u.a. gefunden.
Ein Gegenstand könnte eine Schuhschnalle sein bzw. Pferdegeschirr? Könnt ihr mir sagen, wie alt das wohl sein mag(18./19. Jh. oder älter..?) und die beiden Plättchen machen mich ratlos..:rolleyes:
Vielen Dank im voraus fürs Kommentieren und
Gut Fund!
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
N

NinjaDoc

Gast
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.

Hilfe bei Funden Teil 2
Das habe ich in der Nähe einer ehemaligen Burg(Ruine) gefunden, sowohl in den Wegen , als auch
Im Flussbett in der Nähe: das zweite Bild zeigt das aufgeklappte "Schloss"? Auch hier die Frage: Was genau mag das alles sein, ggf. ungefähre Altersbestimmung möglich.
Ist der länglich-ovale Gegenstand evtl eine Spitze eines Pfeiles z.B.? Fragen über Fragen..:)
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
S

siggi

Gast
Das aufgeklappte " Schloss " ? - ist ein ganz normales Scharnier.
Die kleineren Gegenstände auf dem Bild davor kann ich nicht erkennen.
Über die beiden Blättchen auf dem Großen Bild davor würde ich mir auch kein Kopfzerbrechen machen.
Ich glaube kaum, dass die jemand hier irgendwie sinnvoll ein- bzw. zuordnen kann.
Da fehlt (auch mit der Schnalle) mal der Größenvergleich.

Gruß Siggi
 

Marco

Bekanntes Mitglied
Beiträge
103
So ist es. Ein einfaches Schanier und nicht mal so alt.
Bei dem Rest kann man der Fantasie freien lauf lassen;)
 
Oben Unten