• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Fisher F75 Schnäppchen; zurück oder nicht?

RegenTanne

Experte
Beiträge
344
Hallo ihr lieben Leute,

wie es der eine oder andere schon mitbekommen hat, habe ich den Fisher F75 für 550€ aus den USA von Amazon importiert, jetzt ist es nur so das es sich um die 2010er Version handelt, der Fisher F75 Plus oder auch V2.0 welche im Jahr 2016 rausgekommen ist kostet aktuell zwischen 800-900 Euro, jetzt frage ich mich was ich tun soll. Soll ich das Gerät nutzen, eine bessere Spule ggf. drauf hauen und vielleicht glücklich werden oder steige ich auf das teurere Gerät um oder auf ein komplett anderes was um die 500-600€ kostet?
Ich weiß es handelt sich um ein Luxusproblem, für mich ist es eine menge Geld und ich möchte halt doch einen gewissen Unterschied zu meinem Altgerät haben. Bin auf eure Anregungen gespannt!
 
G

Gast 38

Gast
Entweder die Kiste in der "alt Version" behalten oder ein Neugerät für den gleichen Preis ?
Für 550 € gibt´s nen F44 mit Top Spule z.b
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast


frage doch mal per Mail welche Version das ist.
 

RegenTanne

Experte
Beiträge
344
Habe fisher geschrieben, Amazon nimmt es ja zum Preis zurück, weiß ja nicht wie es mit dem F44 aussieht, also ob der Leistungstechnisch viel schwächer ist? Der F44 läuft ja auch nur mit ~7,69 KHz
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Du könntest doch warten. Ist eh bald Winter und ich glaube die Hersteller kommen noch mit Weihnachtsangeboten.
Black Friday unsw.

 

RegenTanne

Experte
Beiträge
344
Werde auch darauf setzen denke ich, da wird es sicherlich noch das ein oder andere Schnäppchen geben. Hoffe ich zumindest, sind ja alles kleine Händler
 
N

Nachtschatten

Gast
@RegenTanne ...was war denn bitte Dein Altgerät ...der Discovery 3300?
Falls es so ist ...ist es schon fast eine Beleidigung dieses Gerät mit einem F75 vergleichen zu wollen :rolleyes:
Der F75 ...auch wenn es kein 2.0 ist, ist ein excellentes Gerät mit hervorragender Tiefenleistung ...das einzige Problem ist, das er nicht so ruhig wie der 2.0 ist und bei Hot Rocks, Hochspannungsleitungen und Hochfrequenzstörungen (z.B. Handy) muss man die Empfindlichkeit etwas zurücknehmen, wobei das Gerät aber immer noch sehr tief geht. Da z.B. noch eine Tiger oder Ultimate Spule drauf (gibts auch immer wieder gebraucht und schon hast Du einen top Münzsauger.
Allerdings ist die Unruhe auch ein Problem, was man durch eine neuere Version der Software vielleicht mittlerweile in den Griff bekommen hat ...meine Erfahrungen beruhen auf der ersten Version.
Und auch wenn die goldene "Krücke" nicht Jedermanns Sache ist (zum Glück gibt´s ja Camo-Tape) hast Du einen sehr gut ausbalancierten Detektor mit dem Du viele Stunden am Stück suchen kannst, ohne das Dir der Flügel lahm wird und der Stromverbrauch ist bei diesem Gerät auch sehr moderat.
Ich würde das Teil behutsam auspacken und mal ein paar Tests mit Münzen aus verschiedenen Materialen machen ...ich denke, im Vergleich zu Deinem alten Gerät wirst Du positiv überrascht sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich glaube wenn die Regentanne erst mal einen G2 in der Hand hat will er nie wieder weg von ihn oder @Gelöschtes Mitglied 15
Stromleitungen bin ich in Wiesen unten durch marschiert mit G2. Der G2 hat nicht mal gehustet :)
 
N

Nachtschatten

Gast
@Steffen ...Ist schon möglich ...allerdings habe ich noch keinen neuen F75 in den Händen gehabt ...weiß also nicht ob das Problem vielleicht schon gelöst ist ...und tiefentechnisch spielen die F75 ganz vorne mit.
Mein F75 2.0 mit der Ultimate bekommt im Lufttest eine kleine Silbermünze (die Hessen Kassel Münze, die ich hier zum Bestimmen eingestellt hatte) hochkant ab 28 cm klar zu fassen.
Da muss sich selbst ein DEUS schwer anstrengen :D
[automerge]1541630584[/automerge]
Ich bin was Detektoren angeht, viel fremdgegangen ...einfach nur so aus Neugierde, aber ich bin immer wieder zu den Maschinen von Fisher zurückgekehrt ...ab dem CZ 5 habe ich alle Oberklasse-Geräte dieses Herstellers gehabt, und mein Unterwasser-Detektor ist heute immer noch ein CZ 21
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Mit welchen Teknetiks Gerät kann man den Fisher F75 vergleichen ?
Fisher ist nicht schlecht. Aber wie schon oft geschrieben kommen mir die Gestänge vor wie vom Fahrrad.
 
N

Nachtschatten

Gast
Das ist letztendlich Geschmackssache wie bei so vielen Dingen, ich finde das Design auch nicht so gelungen ...wem die original "Krücke" nun absolut nicht gefällt, der baut den Fisher ohne großen Aufwand auf ein Mars Gestänge um ;)
Willst Du einen leistungsfähigen Detektor haben, oder lieber mit nem Gerät das einen Design-Preis hat über den Catwalk stolzieren?
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Mars Gestänge ist zu schwer. Werde meins auch wieder verkaufen.
 

RegenTanne

Experte
Beiträge
344
Also ich habe ein paar Händlern mal geschrieben und schaue was rum kommt, werde wohl doch bei 800-900€ landen wenn ich den v2 nehmen sollte plus entsprechender Spule.. welche Geräte sind den eurer Meinung auch noch top in der Preiskategorie? Das Gerät darf auf keinen Fall Probleme mit Elektronik haben bzw. nur minimal da dort wo ich NFGs habe (zwei) sind Strommasten on mass
 
G

Gelöschtes Mitglied 15

Gast
Mein Kumpel aus Gemünden rufte mich gestern an, sein Detektor läuft unruhig, da er in der Nähe von Stromleitungen war.
Er hat den Eurotek Pro, ich sagte, hab mit mein G2 keine Probleme, ob Bahnlinie oder Hochspannungs Leitungen ich kann ohne Störungenen sondeln :D
Jetzt kauft sich mein Kumpel den G2 plus.
Ich will nicht für den G2 werben oder jemanden dazu überreden, jeder hat sein Geschmack, aber meiner Meinung nach gibt es kein besseren Detektor wie der G2, Laufruhe Top, Tiefe Top und keine 100 Programme und Spielereien wie Deus oder Minelab, der G2 ist wie Tesoro einschalten suchen finden, das ist mein Motto und man sieht es auch, der G2 muss sich nicht verstecken, und die neuen Detektoren sind auch nicht besser wie ein G2 ;)
F75 soll sehr gut sein, kenne aber auch seine etwas Störende Art, und das brauche ich nicht!
Wenn mein G2 mal kaputt gehen sollte kommt mir der G2 plus ins Haus :)
 
Oben Unten