• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Erster Einsatz außerhalb des Grundstücks

Bummes

Mitglied
Hallo zusammen,

habe heute meine Laufrunde etwas erweitert und an der Stelle eines alten Hofes mit dem Pinpointer gesucht.
Da ich die exakten Koordinaten habe, konnte ich mit dem Pinpointer alleine arbeiten.
Es sind zwar nur Eisenfunde hervorbekommen, aber es zeigt mir schonmal, dass es sich dort rentiert zu suchen, wenn ich einen gescheiten MD habe (da warte ich noch auf ein passendes Gebrauchtgerät; lieber gebraucht ein hochwertigeres, als ein günstigeres neues...).
Direkt daneben habe ich noch Krater wie an der Perlenschnur gezogen gefunden. Denke, die kommen auch von der Bombardierung von Regensburg.

Achja: Und noch ein Fund: Eine Scherbe, die stark denen meines Grundstücks ähnelt.
Der Hof ist auf der Urkarte von Bayern zu finden, aber in den neueren Karten nicht mehr (letzte Erwähnung in der Literatur zum Ende des 19. Jahrhunderts hin). Daher lässt das vielleicht auch Rückschlüsse auf das Alter "meiner Scherben" zu.

Und zu guter Letzt ist der Weg neben dem alten Hof auch noch eine alte Handelsstraße, die wohl bis zu den Kelten zurückreicht. Also ein spannendes Gebiet.

Schönes Wochenende,
Christian

PS: Der Platz ist natürlich kein Bodendenkmal lt. offiziellem Denkmalatlas.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sandra

Experte
Ist doch ein guter Anfang. Das hört sich alles sehr vielversprechend an. Also gut Fund!
Ihr habt aber noch saftiges Grün. Bei uns ist es schon ziemlich vertrocknet.
 

Bummes

Mitglied
Vielen Dank euch beiden!
Es fängt schon auch bei uns an alles wieder einmal zu verdorren. Im Wald geht's noch, aber da warte ich eigentlich auch schon wieder auf die Warnungen vor Waldbränden.
Im Bild: Meine Latschen in Grün als Vergleich zum braunen "Rasen".
 

Anhänge

Braini

Legende
Ja, bei der Hitze nicht den Rasen zu oft und zu kurz mähen. Sonst wirds braun in der Hose.

Übrigens, Bild Mitte müssten die reste eines Schaufelblattes sein. Diese Senken im Wald haben wir hier auch. Kann auch natürlichen Ursprungs sein. Wenn du einen MD hast mal die Ränder nach Bombensplittern absondeln. Wenn Bombentrichter, dann auch Splitter in den Wänden und Rändern.
 

Bummes

Mitglied
Ja, das ist mit Sicherheit ein Schaufelblatt. Richtig erkannt!
:drinks:
Bin schon gespannt, was noch dort schlummert.

Habe einen Screenshot der Bayernviewer-Geländekarte angehängt. Die zwei nördlichsten Krater hab ich besucht.
Weiteres folgt dann zu gegebener Zeit:)
 

Anhänge

Braini

Legende
Ja, das ist mit Sicherheit ein Schaufelblatt. Richtig erkannt!
:drinks:
Bin schon gespannt, was noch dort schlummert.

Habe einen Screenshot der Bayernviewer-Geländekarte angehängt. Die zwei nördlichsten Krater hab ich besucht.
Weiteres folgt dann zu gegebener Zeit:)
auf den Bild könnte man wirklich an Bombentrichter denken. Merkwürdig die unterschiedlichen Größen. Vielleicht dem Boden geschuldet.
 
bombentrichter sind nicht mein suchgebiet - ansonsten sieht der wald schön sauber aus. da wirst schon auch noch viele andere sachen finden
 
Oben Unten