• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Erlaubnis der Grundstückseigentümer

Bayern Mark

Legende
Ich Frag den Bauern direkt falls mal einer kommt ob ich hier Sondeln darf. Das ich die Löcher die ich Buddle sofort danach wieder schließe , Metall Müll den ich finde nehme ich mit und lass mir seine Tel und Namen geben falls ich was wertvolles finde melde ich mich.
 

Joachim

Bekanntes Mitglied
Vernünftigen Klartext und gleich zur Sache kommen.
Ich bin immer gut im Rennen wenn ich ihnen Schrott zeige, und ihnen klar mache das ich das entsorge . Viele sind Dankbar ,,,,den wenn mal ein grösseres Schrotteil in eine Sämaschiene kommt wird es teuer für den Bauer.
Wichtig ist!!! Nie auf einen eingesäten Boden. Löcher zu!!! Zeig deine Funde ,,wirst sehen das du ihr vertrauen Gewinnst.
Sorry kann das natürlich nur für meine Region sagen BWB.
Nicht der Besitzer ist meist das Problem ....sondern aussenstehende Gaffer und Möchte besser wissen wollen.
Versuch Einzelgänger zu sein und nicht mit einer schaar von leuten den Acker durch zu Graben .
Immer ein bisschen Deckung.
Könntes auch Konkurenz Anlocken !!
Aber nun viel Spass und immer gut Fund!
 

Joachim

Bekanntes Mitglied
Ich Frag den Bauern direkt falls mal einer kommt ob ich hier Sondeln darf. Das ich die Löcher die ich Buddle sofort danach wieder schließe , Metall Müll den ich finde nehme ich mit und lass mir seine Tel und Namen geben falls ich was wertvolles finde melde ich mich.
Wie Definierst du Wertvoll?? und warum meldest du ihm das ?? Der macht doch dann gleich ein neues Sparbuch klar. lass ihn einfach in Gedanken sein das du den Schrott entsorgst!
 

bx812

Foren Inventar
Aus Erfahrung, die meisten Bauern sagen hier liegt eh nichts. Aber den Passus habe ich auch in der schriftlichen Einwilligung. Schrott entsorgen, Funde zeigen, wertvolles teilen.
 

Deckard

Anwärter
Zudem erhalten kleine Geschenke die Freundschaft. Hier mal ein Renten oder Reichspfennig, öffnet oft den Zugang zu neuen Flächen.
Auf einem Hof liefen ziemlich viele Katzen umher, beim zweiten Besuch hatte ich einen Sack Katzenfutter dabei, da war die Freude groß und nicht nur bei den Vierbeinern.....
 
wenn ich mit den bauern oder wieseneigentümern ausgemacht habe, das ich dort drauf darf, erhalten sie immer ein fundstück von mir.
die meisten geben es mir wieder zurück, aber es gibt auch leute, die haben eine freude damit.

ich hab mal einen knopf auf einer wiese gefunden, der war mit blattgold überzogen - den hab ich der wiesenbesitzerin gezeigt und ihn ihr auch geschenkt.
die geschichte dazu war dann super, denn sie hat die jacke ihrer oma noch im kasten und dort fehlen 2 knöpfe - mein knopf passte haarscharf dazu, jetzt fehlt nur noch einer, und den werde ich wohl auch noch finden (ich bin guter dinge), wenn im herbst die wiese wieder gemäht ist.

sowas spricht sich in den dörfern schnell herum, und da haben mich nun auch schon etliche leute kontaktiert, die auch was verloren haben.
hab schon traktorketten gesucht und gefunden, maulwurfsfallen hab ich auch wieder der erde entlockt... usw.
die leute freuen sich und ich hab neue sondelflächen - so einfach ist das ;-)

hier mal das knöpfle.
20190303_164018.jpg 20190303_164027.jpg 20190303_164036.jpg 20190303_164051.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben