• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Elektrolyse Gerät selber Bauen

D

Deleted member 76

Gast
Möchte mir gerne ein
Elektrolyse Gerät selber bauen. Eine Wanne aus Kunststoff ist nicht das Proplem Nirosta Blech zum reinhängen auch nicht aber das Ladegerät.
Welches Ladegerät kann ich dafür verwenden. Wieviel Ampere wieviel Volt wären dazu notwendig um das Gerät auch mit Leistung betreiben zu können. Hat jemand schon mal
eines gebaut und kann mir Tipps geben.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Uhh, damit habe ich auch keine Erfahrung. Wir haben nur mal in der Schule einen Pfennig galvanisiert.
 

daaners

VIP User
Beiträge
1.028
Ich habe letztes jahr mal eine gebaut, das heisst ich hab es so gemacht wie du es beschrieben hast. Es war ein ganz normales Ladegerät mit starthilfe funktion. Mit dieser funktion habe ich es versucht und es hat ganz gut geklappt, natürlich aber im freien.
 
D

Deleted member 76

Gast
Ja toll kannst vielleicht mal ein Bild für einen Spion einstellen:D
 
S

siggi

Gast
Ich habe einen alten Ladefix (Batterieladegerät, 12 V ) aus DDR -Produktion angeschlossen. Das Ding hat "gefunzt".
Hat schön gesprudelt eim Stromgeben. Sind auch schöne Klemmen gleich mit dran.
 
D

Deleted member 76

Gast
Gut nun wäre eine Bauanleitung nicht schlecht. (Eigenbau) den was im Netz so sehe gefällt mir nicht
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
habe sogar ich verstanden.
Schön erklärt, und für die Optik bist Du selbst verantwortlich ;)
 
D

Deleted member 76

Gast
War nicht so gemeint die Sache sollte Hände und Füße haben. Entweder anständig oder nichts.
Hab leider nichts anders gelernt;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Selber bauen dann aber auch mit Münzklammer.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
D

Deleted member 76

Gast
Neus Projekt so werd ich es machen! Hab da auch ein neues Projekt schick ich dir per Whats App Da hauts dich um. Bierspuckautomat Top Secret
Will aber noch nichts verraten
 
D

Deleted member 76

Gast
Ok macht nix wird schon irgendwie klappen .Onkel hat sicher Idee:)
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Die habe ich zumindest schon mal online gefunden. (Da müsste man nur noch die Spitzen etwas verbiegen, um weniger Material zu verdecken) Für größere Fundstücke macht aber eine große Klemme mehr Sinn.
Auch die Information über den benötigten Strom: 0,5-1A pro dm² Oberfläche des zu entrostenden Gegenstanden. Nur habe ich noch keine Information über die Leitfähigkeit des Backpulverwassers.
Daher kann ich auch noch keine Aussage über die benötigte Spannung machen. (Die benötigte Spannung wird angelegt, und der Strom fließt dann abhängig vom Widerstand der Flüssigkeit).
 
D

Deleted member 76

Gast
Alles klar die Klammern gibt's in den Drogerie Märkten.:) Eine Wanne hab ich schon Batterie Ladegerät ist auch vorhanden Nirosta Blech ist auch da.
Werde einen kleinen Versuch starten mal sehen was dabei rauskommt.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Beiträge
1.333
Viel Erfolg - ich glaub ich muss mir so was auch mal basteln (mal wieder im Elektroschrott kramen)
 

ROCKY-1971

Legende
Beiträge
744
Ich Würde mir so was zulegen für die Elektrolyse ein Regelbares Labor Netzgerät mit 30V 5A - digitales DC Netzteil Trafo Variable



Vorteil ist man kann alles einstellen wie man möchte
Ist wichtig bei Kleinteilen und Großteilen Spannung einstellen

You must be registered for see medias
You must be registered for see medias
You must be registered for see medias
You must be registered for see medias
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 76

Gast
Hab ein solches
Netzgerät mit 30V 5A ist noch vom Modellbau übrig geblieben
 
Oben Unten