• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Diebe stehlen in Manching wertvolle archäologische Funde

Quatermain

Bekanntes Mitglied
Beiträge
70
Geht gar nicht:diablo::cussingblack:
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.
Zuletzt bearbeitet:

Geronimo

Legende
Beiträge
1.124
Hallo, für mich ist das eine Werbekampagne gegen Sondengänger und nicht anders. Ich habe persönlich zwei archäologische Grabungen besichtigt und Fort Knox war ein Scheiss Dreck dagegen. Daher ist das wieder unter der Rubrik Stimmungsmache einzustufen.

Meine Meinung, Punkt.
 

Cop1270

Legende
Beiträge
1.319
Hallo, für mich ist das eine Werbekampagne gegen Sondengänger und nicht anders. Ich habe persönlich zwei archäologische Grabungen besichtigt und Fort Knox war ein Scheiss Dreck dagegen. Daher ist das wieder unter der Rubrik Stimmungsmache einzustufen.

Meine Meinung, Punkt.
Wenn es nicht anders geht dann auf diese Masche. Diese eierköpfe machen ihren Job wie jeder von uns. Da gibt es nette archeologen die uns dankbar sind und diesen job lieben aber es gibt auch andere die keine Erfolge erzielen und uns unserem Hobby neidig sind weil wir erfolgreicher sind. Diese Leute bekommen noch dazu Kohle uns in den Medien schlecht zu machen.
 

Quatermain

Bekanntes Mitglied
Beiträge
70
Ich merke das es kein einfaches Thema ist... Wieviel wahr ist werden wir nicht erfahren..aber es geht schon schneller mit der Schaufel als mit dem Zahnstocher was auszugraben....;)

Ich wohne nicht weit von der Heuneburg weg.
Dort haben die Archies ein ganzes Grab eingefroren und nach Stuttgart zum untersuchen mitgenommen... Alle Fundstücke sind im Landesmuseum und nicht im Museum vor Ort. :confused:

In dieser Gegend werdet ihr mich nie sehen.. :D
 

Geronimo

Legende
Beiträge
1.124
Hallo@ alles richtig, aber das ist dort seit Jahrzehnten ein Bodendenkmal und dort ist nie etwas passiert . Und ausgerechnet jetzt kommen Grabräuber , schon merkwürdig.

Für mich definitiv Lügenpresse.
 

Geronimo

Legende
Beiträge
1.124
Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Fotos sehen zu können.


Gesetzlage, das sagt mir alles. Sondel Paradies Bayern bald erledigt.
Man muss ja immer einen Grund haben, um neue Gesetze zu beschließen.
SG.
 

Anhänge

    Du musst angemeldet und freigeschaltet sein um Anhänge sehen zu können.

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.010
Solche Dinge sind meist Insider Jobs,also Leute die auf den Ausgrabungen arbeiten und wissen was wo kommen kann. War vor kurzen an anderer Stelle auch ein Bericht ueber so etwas.
 

Maulwurf

Profi
Beiträge
178
Wer anderen eine Grube gräbt , fällt selbst hinein :roflmao:

Die Archäologie und die jeweils zuständigen Gemeinden wo die Ausgrabungen statt finden sind heutzutage bei unseren technischen
Möglichkeiten einfach viel zu blöd ihr eigenes Werk zu sichern .
Shit happens , vll lernen Sie irgendwann mal draus
 

Cop1270

Legende
Beiträge
1.319
Liegt Bayern nicht am nächsten zu Österreich? Ist Bayern das nächste Bundesland? Kennen sich die archeologen? Wann wird unser Land mit solchen gesetzten wie bei euch überschwemmt?
 

Zulu

Münz-Sauger
Beiträge
3.584
Manching ist ein bekanntes Pflaster, dort gibt es angeblich sogar einen Verein der mit Nachtsichtgräten die Äcker überwacht:crazy:.
Einige Sondler wurden da schon Nachts angetroffen. Da haben die Jungs aber wohl geschlafen?:confused:
Da wird seit Jahren gesucht, da dort viel Gold gefunden wurde. Es ist schon töricht zu glauben das da keiner drüber läuft wenn keiner hinschaut...
Selber schuld, keine Absicherungen, Kameras nichts.
 

bx812

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.010
Manching ist ein bekanntes Pflaster, dort gibt es angeblich sogar einen Verein der mit Nachtsichtgräten die Äcker überwacht:crazy:.
Einige Sondler wurden da schon Nachts angetroffen. Da haben die Jungs aber wohl geschlafen?:confused:
Da wird seit Jahren gesucht, da dort viel Gold gefunden wurde. Es ist schon töricht zu glauben das da keiner drüber läuft wenn keiner hinschaut...
Selber schuld, keine Absicherungen, Kameras nichts.
Gibt hier in Hessen auch gefaehrliche Ecken wo der Heimat - oder Geschichteverein Streife faehrt.
 

lynx90

Experte
Beiträge
256
Bei mir wäre die Rübe ab. Wenn ich sowas lese, ob wahr oder nich, klappt bei mir das Messer auf. Hauptsache ich.
Weil Selbstjustiz schon immer ein sinnvolles und zielführendes Mittel war. Wir sollten lieber bei mittelalterlichen Funden bleiben statt mittelalterlich zu denken.
 
Oben Unten