• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Bronzenadel, Gewandnadel

der_explorer

Mitglied
Hallo zusammen
Wie haltet ihr es mit eueren Funden? verkaufen oder behalten?

Ich habe da ein Problem:

Ich vereinbarte mit den Grundeigentümern, Fundstücke die einen Materiellen Wert haben, zu veräußern und den Erlös nach §984 gerecht (50/50) aufzuteilen.

Der Paragraph §984 BGB bildet die alleinige eigentumsrechtliche Grundlage. §984 BGB lautet:

„Wird eine Sache, die so lange im verborgenen gelegen hat, dass der Eigentümer nicht mehr zu ermitteln ist (Schatz), entdeckt und infolge der Entdeckung in Besitz genommen, so wird das Eigentum zur Hälfte von dem Entdecker, zur Hälfte von dem Eigentümer der Sache erworben, in welcher der Schatz verborgen war“.

Es geht hier z.B. um einen
Einzelfund (Nadel) der Bronze- bzw. frühen Urnenfelderzeit. (Begutachtung durch Landesamt für Denkmalpflege in Bamberg) Habe diese mittlerweile wieder zurückbekommen.

eine Bronzenadel, Gewandnadel, Typ Urberach, Stufe Wölfersheim, mit kugeligem nach oben zugespitzem Kopf, Querrillen auf dem Kopf, Halsansatz mit konzentrischen Querrillen.


Dat.: mittlere BZ, späte Hügelgräberzeit/frühe Urnenfelderzeit
 

Anhänge

F

Fear_me_Punk_11

Gast
da scheiden sich die Geister.
ich mach keinen deal mit dem besitzer um ne ne erlaubnis zu kriegen..
entweder er lässt mich sondeln oder es geschieht ihm auf dem Bild im Anhang.:D.
nix verkaufen,es sei denn du brauchst das geld für einen notfall.
 

Anhänge

der_explorer

Mitglied
Mannomann ihr seid aber aggressiv, ich dachte, ich befinde mich in einem Forum, in dem vielleicht auch mal unbequeme Fragen
gestellt werden können. (Wer fragt, bringt damit zum Ausdruck, dass er etwas nicht weiß, aber wissen möchte).
Wusste ja nicht, dass ich mit meiner ersten Frage gleich "die rote Linie" von einem "Sondel-Ehren-Kodex" überschreite.

Versteht mich bitte nicht falsch - ich bin kein "Pedanter, Übergenauer oder I-Tüpfelreiter", aber ich will mich wenigstens
Rechtskonform verhalten.

Schönen Sonntag - und gut Fund
 
S

siggi

Gast
Hi explorer, ich war wohl doch gleich ein bischen zu aggressiv. Aber mit "rote Linie" und "Sondel-Ehren-Kodex"
liegst du schon richtig. Was jeder mit seinen Funden anstellt bestimmt er selber, klar. Aber in einem Forum wie hier
verbietet sich jegliches Gerede über den Handel mit Fundsachen, noch dazu mit historisch wertvollen Sachen wie deine
Gewand (Bronze) nadel.
Schönen Sonntag

Gruß Siggi
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
explorer...wir Sondler finden mal immer wieder historische Sachen und was wir damit machen sollte nicht ins Forum für alle Besucher leßbar gepostet werden.
sigi,denkt wie alle das dies dem Ansehen der Sondler schadet da auch Archälogen und der Feind mitlesen kann.
wenn du noch mal so eine "spezielle" Frage hast stell diese einem vertrauten Member hier in einer privaten Nachricht.

dies ist ein Rat zur Handhabe und kein Anzählen.
 
F

Fear_me_Punk_11

Gast
Steffen hat glaube ich die meisste Erfahrung in diesen Sachen.
Er ist cool und für alle Fragen offen.
 
D

Deleted member 76

Gast
Wenn ich was finde was einen Wert der Allgemeinheit darstellt dann würde ich es einen Museum geben.
Da ich meist Bergbausachen finde und wir ein kleines Museum in Terra Mystica haben gebe ich die dort ab.
Da kommen genug Besucher und können die Funde dort ansehen.
Verkauf kommt für mich nicht in Frage.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1

Gast
Ich vereinbarte mit den Grundeigentümern, Fundstücke die einen Materiellen Wert haben, zu veräußern und den Erlös nach §984 gerecht (50/50) aufzuteilen.
Daran ist nichts auszusetzen. 50/ 50 sieht sogar das Bayrische Gesetz vor. Grundeigentümer 50 % Finder 50 %. Es kommt nur darauf an wohin du die Sachen verkaufst. ( War für Bayern )
Erkundige dich wie das in deinen Bundesland Baden-Württembergs geregelt ist.
 

Onkel Horscht

Moderator und Detektor Schrauber
Teammitglied
Das mit 50/50 steht ja im BGB, das gilt ja Bundesweit. Wenn ich etwas tolles finden würde, dann würde ich auch schauen, dass ich es an ein Museum weitergebe. Wenn es dafür auch noch ein wenig Geld geben sollte, ist doch super. (Wenn es nicht unter das Schatzregal fällt und nach der Meldung nicht wieder zurückkommt). Mir wäre es wichtiger, dass sowas der Öffentlichkeit oder der Wissenschaft zugänglich gemacht wird, als das ich mich daran bereichere (das wäre dann eher ein Bonus für mich). Sicherlich liege ich da mit meiner Einstellung nicht mit jedem gleich, aber das darf und muss schließlich jeder für sich selbst entscheiden.
 

Sondel-Oink

Legende
Mannomann ihr seid aber aggressiv, ich dachte, ich befinde mich in einem Forum, in dem vielleicht auch mal unbequeme Fragen
gestellt werden können. (Wer fragt, bringt damit zum Ausdruck, dass er etwas nicht weiß, aber wissen möchte).
Wusste ja nicht, dass ich mit meiner ersten Frage gleich "die rote Linie" von einem "Sondel-Ehren-Kodex" überschreite.

Versteht mich bitte nicht falsch - ich bin kein "Pedanter, Übergenauer oder I-Tüpfelreiter", aber ich will mich wenigstens
Rechtskonform verhalten.

Schönen Sonntag - und gut Fund
In diesem falle , siehe anhang ,wären es dann die ############ , und alle mitläufer von ihnen , um pluspunkte für eine NFG zu erhaschen . Unser hobby ist eh schon verpöhnt , und , auch wenn es unbewußt eingestellt wurde wegen der konsequenzen , mit solchen themen wird das feuer noch mehr geschürt unter der rubrik " Raubgräber ". Einfach mal nachdenken . Da du aber ein neuling in der szene bist, sprich forum , sei dir dieser erste ausrutscher verziehen .
 

Anhänge

V

Venator

Gast
Ich kann mich @Sondel-Oink nur anschließen.
Solche Kommentare oder "Fragen" gehören hier nicht hin. Damit wird nicht nur der Ruf dieses Forums in Frage gestellt - sondern auch Ehre der Sondler-Szene.
Was auch die "aggressiven" Antworten, die Du bekommen hast, bestätigen.

Und mal im Ernst. Warum stellst Du sowas gerade in unser Forum??
Desweiteren ist die Sache mit dem Teilen Deine Sache.

PS nochwas:

Leute die nur Sondeln gehen um Profit aus irgendwas herauszuschlagen mag ich nicht!!!! Und sind für mich auch keine echten Sondler!!

Für Dich mag das komisch klingen, aber selbst ein rostiger Nagel erfreut mich und hat für mich einen ganz eigenen Wert!!

Soviel dazu...
 
D

Deleted member 76

Gast
Gut geschreiben mein Freund.Ich würde auch nichts verkaufen Dann höchstens was verschenken
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Urkunden-Sammler Fund Identifizierungen-Ufos? 9
Andi Fund Identifizierungen-Ufos? 54
G Bronzezeit 7
bx812 Fund Identifizierungen-Ufos? 14
Oben Unten