• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist und dich Vorgestellt hast, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Beste Ausbeute/wie im Himmel

Pelle

Administrator
Teammitglied
Hallo liebe Gemeinde.

Gestern (heute Nacht) war ich wieder einmal unterwegs auf einem fundreichen Acker, dessen Funde noch lange nicht erschöpft sind.
Aber seht selbst, was ich feines gefunden habe.
Bild 1, 2, 3, 4 Was ich in jedem Fall identifizieren kann, ist, die wunderschöne Miniaturschnalle:) Neben der schnalle ein Münzgewicht??? Gewicht 21 Gramm mit den Initialen G und der Zahl 0.
Das schöne Teil mit Dorn könnte vermutlich von einem Gürtel (Frau) stammen. Der Dorn lässt sich wie am ersten Tag bewegen.
Teil 1 und 2 sind wunderschön. Aber hier muss ich passen. Vielleicht weiß es einer von Euch;) 3B54948D-D940-41D8-838B-F3C800796A74.jpegF5407E27-0DAA-467D-82ED-F4F002030082.jpeg0F54E05A-6153-46D9-A1BD-A75A86CD03F2.jpegF0230687-1FCC-422F-9EE7-A2385A5408EE.jpeg

Bild 5 und 6 Ein Knopf. Wenn meine Augen mich nicht trügen, steht da die Zahl 1104. Das wäre Hochmittelalter. Auf dem Knopf ist ein Wappen, ich glaube 2 gekreuzte Schwerter, und oben drauf eine Krone umrahmt von Eichenlaub. Weiterhin sind die Initialen die Zahl 6 und Buchstabe K in größerer Schrift geschrieben. Seitlich steht ein Name. Die Anreihung der Buchstaben ergeben kein mir bekanntes Wort.Der Zustand ist fantastisch.30A65735-CBD9-47ED-974A-E7823D1DFE88.jpegC98F829A-853F-49B1-A202-A45335E35D3C.jpeg

Bild 7 ein paar weitere Knöpfe. 669ADE56-78C7-4E09-B49B-7269FC6787BB.jpeg

Bild 8 Fingerhüte. Meine ersten:) 46D1B647-204E-41B2-A44D-DC0A266E797F.jpeg

Bild 9 und 10 ist schwierig zu erklären. Hier brauch ich unbedingt eure Hilfe.
Vermutlich auch ein Knopf. In der Mitte war eventuell ein Stein drin. Leider kann ich auch hier die Aneinanderreihung der Buchstabenketten nicht deuten:( 6FA07837-96DD-4DF3-B41F-0DBE1029DA12.jpegB68FF972-CD08-464E-AC7A-E63C703E6908.jpeg

Bild 11 wieder mal ein paar Kügelchen;)
Da kann ich auch bald einen Laden auf machen:) BFB10142-87B9-49E6-8E8A-07B2B32C844A.jpeg

Bild 12 und 13 ein interessantes Teil. F719AB71-6CC0-45F8-93FC-0F31348E2456.jpegEE3B8663-FB63-419D-877D-06471E8D49AD.jpeg Für mich sieht es aus wie ein kniender/betender Mann aus. Schweres Teil. Weiß nicht aus welchem Material.

Bild 14 ein Sammelsurium:) Auch sehr schön. 60698606-E20D-4D95-8B7A-435F6278B692.jpeg

Bild 15 und 16 ein großer Heiligenanhänger. Versilbert. Dummerweise (ärgert mich wirklich sehr) habe ich in für 10 Min. in Vitamin C reingelegt. Sofort ist er braun geworden.
@Findelkind. Sorry, du sagtest nicht alles Silber ist für die Brause. Ich ärgere mi h wirklich sehr darüber:( War übrigens ein Oberflächenfund:) E4535442-8204-404C-9533-FB9001BB3F37.jpeg896B13F3-9365-4034-9D86-087359489384.jpeg
Bild 17 2 kaputte Heilige. 56FB03B0-A150-4A40-8637-3A01850145EA.jpeg

Bild 18 eine echt alte Münze. Drauf steht 1 PF EN. Auf der Rückseite ist das bayerische 5FD83184-B4FE-4B5E-A2BE-5C67353686E8.jpegWappen zu sehen?.? 75357FE3-6BB8-4DF3-8B2D-F9D6798F3547.jpeg

Bild 19 und 20 ein so wie ihr seht aus dem Boden geholter König Ludwig der I von Bayern. 1 Kreuzer von 1830??? Letzte Zahl ist kaum zu erkennen. F60AC693-6BB7-4FA0-95E3-C2BBFB51C2B3.jpegAF81F058-4078-414E-9F04-6E012220488C.jpeg

Bild 21 etwas aus 2 WK. Das 2 Pfennig Stück sieht so gut aus wie neu von 1876. Hatte ich erst beim letzten Gang rausgeholt:) 080AA2C2-0529-4EFD-994C-223E747E61B1.jpeg

Bild 22 3 Münzen. Leider kann man auf allen drein nichts mehr erkennen. Die beiden Kleinen sind ziemlich sicher Heller gewesen:) 4AC29590-9B6A-4F4E-A543-97192A1A3A0E.jpeg

Ich hoffe es gibt bald mehr von diesen deinen Sachen;)
Gruß Pelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamsterson

Experte
Hübsche Funde!

Bild 1: Es ist ein Waagen- bzw. Apothekergewicht. Kein Münzgewicht.
UFO #1 könnte vom Teigrädchen stammen. UFO +2 keine Ahnung. Gibt es da Bruchstellen? UFO #5 eine Schnalle.

Bilder 5 und 6: Pseudomünzknopf. Imitiert bayerische 6 Kreuzer.

Bilder 9 und 10: Rädchen von einer Petroleumlampe.

Bilder 12 und 13: Zinnsoldat nach dem Feuerkontakt.

Bild 14: UFO #1 nicht 100%ig, aber sollte von einer Buchschließe sein. UFO #2 Miederhaken. UFO #3 Bleiplombe. UFO #4 stammt vom Pferdegeschirr. UFO #5 von einer Schere.

Bild 18: 1 bayerischer Pfennig ab Mitte des 18. bis Anfang des 19. Jhs.
 

Pelle

Administrator
Teammitglied
Hübsche Funde!

Bild 1: Es ist ein Waagen- bzw. Apothekergewicht. Kein Münzgewicht.
UFO #1 könnte vom Teigrädchen stammen. UFO +2 keine Ahnung. Gibt es da Bruchstellen? UFO #5 eine Schnalle.

Bilder 5 und 6: Pseudomünzknopf. Imitiert bayerische 6 Kreuzer.

Bilder 9 und 10: Rädchen von einer Petroleumlampe.

Bilder 12 und 13: Zinnsoldat nach dem Feuerkontakt.

Bild 14: UFO #1 nicht 100%ig, aber sollte von einer Buchschließe sein. UFO #2 Miederhaken. UFO #3 Bleiplombe. UFO #4 stammt vom Pferdegeschirr. UFO #5 von einer Schere.

Bild 18: 1 bayerischer Pfennig ab Mitte des 18. bis Anfang des 19. Jhs.
Danke für die Bestimungen.
Pseudoknopf. Warum hat man so etwas gemacht? Weißt Du das Hamsterson?
Danke vielmals:)
 
Oben