lang ersehnter Kartoffelacker

  • Moin,


    Da hatte ich schon länger die Erlaubnis für den Kartoffelacker und nun endlich am Samstag wurden sie gerodet die Kartoffeln.

    Hab ich mich gefreut wie Bolle, es kann losgehen :thumbs_up:

    Gleich noch am Samstag Abend da hin und will loslegen da kommt mein Cousin mit seinem John Deer dazu und will seinen Acker daneben gegen Ackerflöhe spritzen.

    Was dann halt immer so passiert, verquatscht :winking_face_with_tongue:


    Bin dann im Dunkeln im kleinen Zickzack einmal drüber ohne großen Erfolg.

    Sonntag früh zweiter Versuch, Erfolg blieb wieder aus. Der Boden hart wie sonstewas obwohl die beiden Kartoffelroder im Hundegang gefahren sind. Also wieder warten bis gegrubbert wird.


    Bin aber nicht leer ausgegangen, habe ordentlich was an Lesefunden gemacht :smiling_face_with_sunglasses:  :winking_face_with_tongue::grinning_squinting_face:


    Please login to see this attachment.

  • Status heute, Sonntag abend.


    Acker gegrubbert, Zwischenfrucht ist drin und gut begehbar.


    Erfolg, ernüchternd. So gut wie keine Funde. Ein paar Kugeln und Schrott.


    Ist ein Domänen Acker, da hatten die Leute nicht viel zu verlieren

  • Ist ein Domänen Acker, da hatten die Leute nicht viel zu verlieren

    Das muss nichts heißen, denn der Großteil der Ackerfunde wurde nicht auf dem selbigen Acker verloren, sondern kam mit Müll/Mist. Man sollte nicht alle Felder akribisch absuchen, sondern die Stellen, wo mehr Eisensignale vorkommen, ausfindig machen bzw. bei den Feldbegehungen auf Keramik, Glas etc. achten. Und letztendlich auch auf solchen Flächen suchen, sonst wird man alt bis man was Gescheites findet. Ansonsten sich auf den Verläufen von Altwegen orientieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!