Gewässerrunde 5.0

  • Ich hatte es Samstag wieder mal geschafft ne Runde zu drehen. Allerdings anderes Gewässer wie die letzten Suchgänge. Und obwohl wir da schon einige Male drüber sind ging dennoch einiges.


    Please login to see this attachment.


    Obwohl ich eigentlich nur mit sehr neuen Fundobjekten rechnete, kommen auch immer ein paar ältere Fundobjekte mit rum. Dieamal zwei Arsen/Bronze Knöpfe und 2 ältere Münzen. Der gerade noch identifizierbare Heller war nicht mehr zu retten. Dafür die winzige 2 Pfennige Spiel Münze. Vermute mal aus dem Kaiserreich. Ein Datum steht da nicht drauf.


    Einiges an Silber kam auch wieder mit rum. 2 Fingerringe, ein Herzanhänger und ein Ohrstecker. Sehr erfreulich der Sternzeichen- Anhänger aus 333`er Gold. Wobei ich das erst später mit der Lupe feststellen konnte. Denn der Anhänger selbst hat keine Punze. Die Punze ist in dem kleinen Ring der den Anhänger mit der Kette verbindet. Leider war die Kette nicht zu finden. Der MD, zumindest meiner weil nur 18 kHz, findet diese feinen Gold und Silberketten nicht. Weil die Kettenglieder zu fein sind. Wäre die Kette zusammengerollt wie ne Snake, wäre es eher möglich. Wenn jemand eine so feine Kette findet dann meist nur weil der MD den Anhänger detektiert. Die Kette allein fast unmöglich.


    Als Bonus gab es wieder 3 Edelstahlringe. Wobei der eine mit Playboy- Motiven innen eine 333 eingelasert hat. Was eigentlich für 333`er Gold steht. Warum macht jemand soetwas? Ein Witzbold? Der Ring ist definitiv Edelstahl. Dieser und der eine andere haben einen identischen Leitwert. Außerdem werden Goldpunzen geschlagen und nicht gelasert, da Gold ja weich ist.


    Ein verziertes Ufo-Fragment gabs auch. Sowie einen Alu- Anhänger als Glücksbringer(Schornstenfeger).


    Last bad not least, die Siegerehrung.


    Please login to see this attachment.

  • schöne Ausbeute :thumbs_up:

    lass den Ring lieber mal testen , ich vermute Weißgold 333er.

    Edelstahl mit 333 macht kein Sinn und gibt es auch nicht oder irgendein Volltrottel hat den auf der Raststätte gekauft .

    lasern bei Schmuck auch bei Gold ist beliebt und eine gute Technologie , klar Gold ist weich . Aber Laser kann man einstellen :winking_face:


    Edelstahl 333 kapiere ich nicht

  • Danke für deine Rückmeldung Maulwurf. Ich hatte auch erst kurz wegen Weißgold überlegt. Aber ich glaube mittlerweile Gold, auch wenn es Weißgold ist, von Edelstahl unterscheiden zu können. Allein die Oberfläche und das Gewicht passen nicht zu Gold.

    Und der Leitwert ist gleich dem anderen Edelstahlring und zu klein für eine 333`er Goldlegierung. Bei der Ringgröße müsste die bei meinem MD in den 80`er liegen. Mit 56 weit entfernt. Selbst 585`er kommt höher rein bei der Größe.


    Habe den identischen Ring im Netz gefunden.

    Please login to see this attachment.

  • NEID. Habe noch nie Gold gefunden. Meinen Glückwunsch.

    kommt noch. Die Location ist ausschlaggebend. Es gibt zwar auch Gold auf`m Acker, aber da hatte ich das Glück auch noch nicht.


    Geile Funde, GW! :thumbs_up:

    Sollte wirklich mal auch so ein tolles Wassersuchgebiet aufsuchen.

    da geht immer was. Und wenn kein neuster Schmuck, dann auch ältere Funde wie Münzen usw.

    Auch Relikte aus den Kriegen oder dem NS sind zu finden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!