Nokta PulseDive

  • Ja, ich nutze den PulseDive.
    Funktioniert einwandfrei. Als PinPointer an Land und als ScubaDetektor unter Wasser.
    Neuerdings gibt es für den PulseDive eine deutlich größere Spule. Die sollte man haben. Ich habe die vor Kurzem erst gekauft. Die Originale Spule ist etwas klein, geht aber trotzdem super. Die Große teste ich erst morgen richtig. Bisher habe ich nur an Land verglichen. Mit der Großen hat man etwas mehr Suchtiefe (um die 10%) und natürlich deckt man mit einem Schwenk mehr Fläche ab.


    [URL unfurl="true"]Please login to see this link.[/URL]
    siehe Post #13


    Das ist ein Link zur 20cm Spule für den PulseDive:
    [URL unfurl="true"]Please login to see this link.[/URL]


    Meiner Meinung nach macht erst die 20cm Spule den PulseDive zum vollwertigen ScubaDetektor.
    Wenn man allerdings nur 1X im Jahr damit ins Wasser möchte, reicht definitiv auch die Kleine Spule, welche im Set enthalten ist.


    Der PulseDive ist auch ein sehr guter PinPointer. Etwas größer als die meisten Konkurrenten, dafür aber eben Dual-Use. Ich nutze Meinen PulseDive als PinPointer und ScubaDetektor.

  • Was möchtest du denn genau wissen?
    Habe den Pulse in schwarz letztes Jahr vor dem Kroatien Urlaub gekauft aber nur 1-2x während dem Strandurlaub benutzt.
    Unterwasser und kurz an Land benutzt zum Testen. Hat super funktioniert soweit ich das nach dem kurzen Testen beurteilen kann. Auch unter Wasser hört man ihn super und spürt auch die Vibration wenn etwas unter der Spüle liegt.

  • Danke für die Antworten. Genau darum ging es mir (Süß-/Salzwasser, Hörbarkeit -U-Wasser, Exaktheit der Anzeige).
    Das Gerät im Bild oben hat ja schon die 20er Spule, welche Atomar empfiehlt, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Und die Zweitfunktion als Pinpointer geht also auch gut, dann kommt wohl eher das Ding in Frage als für etwas weniger Geld der Mi-6, welchen ich schon im Auge hatte.
    Damit kann ich Claudi mitteilen, was ich gerne zum Geburtstag hätte. Ein Tag später fahren wir ins Salzburger Land nach Filzmoos, da gugg ich doch mal ob ein See in der Nähe ist.
    SG
    T
    Edit: Und im nächsten Jahr in Dänemark kann er dann im Salzwasser zeigen, was er kann…

  • Pass aber auf-meiner Meinung nach gibt es kein Set, wo die 20iger Spule und das Pinpoint Spulchen gleichzeitig dabei sind.
    Wenn eine 20iger Spule direkt mit dem Gerät zusammen verkauft wird, ist kein weiteres Zubehör dabei und es ist nur das Gerät und die 20iger Spule-keine Pinpoint Spule.
    Soviel ich weiß...
    Also müsstest du das Gerät als Set kaufen, zusammen mit der 14er Spule und der Pinpoint Spule oder das 20iger gerät und die Pinpoint Spule einzeln.


  • Pass aber auf-meiner Meinung nach gibt es kein Set, wo die 20iger Spule und das Pinpoint Spulchen gleichzeitig dabei sind.
    Wenn eine 20iger Spule direkt mit dem Gerät zusammen verkauft wird, ist kein weiteres Zubehör dabei und es ist nur das Gerät und die 20iger Spule-keine Pinpoint Spule.
    Soviel ich weiß...
    Also müsstest du das Gerät als Set kaufen, zusammen mit der 14er Spule und der Pinpoint Spule oder das 20iger gerät und die Pinpoint Spule einzeln.


    Die 20er Spule kostet alleine (199€) ja fast ebensoviel wie die 14er mit Pinpoint-Aufsatz (215€) dazu. Mit dem Ergebnis, dass ich dann eigentlich ganze 2 PulseDive-Teile rumtrage, eins mit der großen Spule und eins als PinPointer. Damit führt sich der Wechselaufsatz leider ad absurdum.
    Ich hoffe irgendwann kommt da mal ein Set zum günstigeren Preis.
    SG
    T


  • Die 20er Spule kostet alleine (199€) ja fast ebensoviel wie die 14er mit Pinpoint-Aufsatz (215€) dazu. Mit dem Ergebnis, dass ich dann eigentlich ganze 2 PulseDive-Teile rumtrage, eins mit der großen Spule und eins als PinPointer. Damit führt sich der Wechselaufsatz leider ad absurdum.
    Ich hoffe irgendwann kommt da mal ein Set zum günstigeren Preis.
    SG
    T


    Das ist nicht ganz richtig.
    Die 20iger Spule kostet um die 100€ (Link in Post #2).
    Das Set mit 14er Spule und PinPointer zusammen 199€.
    Wie ich bereits sagte, funktioniert das auch mit der 14er richtig gut. Wenn man so wie du, nur 1-2 Mal im Jahr unter Wasser suchen möchte, reicht das auch wirklich aus. Ich bin allerdings Sporttaucher und verbringe deutlich mehr Zeit unter Wasser und habe auch schon ein paar tausend für die Ausrüstung ausgegeben. Da macht dann auch eine 20iger Spule einzeln durchaus Sinn und fällt nicht so richtig ins Gewicht, gemessen mit dem Rest.

  • Nein, der Aufsatz lässt sich nicht unter Wasser tauschen. Das würde das Gerät zerstören.
    Du benötigst auch den PinPoint Aufsatz unter Wasser nicht. Die 14er Spule macht diese Aufgabe gleich mit.
    Der PulseDive ist ja ein Detektor, welcher IMMER wie ein PinPointer arbeitet. Also auch mit 14er oder 20iger Spule, unter Wasser.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!