Ein Wochenende im Saarland

  • Hallo Gleichgesinnte,


    dieses Mal ging es nicht ins Elsaß, ich wollte Mal wo anders hin und dachte mir ich fahre mal ins schöne Kirkel im Saarland.
    Please login to see this attachment.
    Die Kirkeler Burg


    Einst bin ich dort schon einmal gewesen und hatte mein Glück in dem Wald schon einmal versucht. Allerdings war ich nicht sehr lange und ich fand auch nur Schrott.


    Aber seit langem habe ich mich etwas verändert:face_with_rolling_eyes:, es geht mir nicht mehr darum Funde zu machen wie in den Anfangsjahren. Nein, es geht mir darum in der Natur zu sein, auf mich gestellt zu sein, mich frei zu fühlen und (ja ich gebs zu :crazy: ) auch etwas nettes zu finden (ohne gehts doch nicht:D).


    Die Aussicht genießen, sich zu bewegen, der Natur nah zu sein, zu überleben, wie einst unsere Vorfahren (mit etwas besserem Equipment:D ).


    Wem würde so etwas nicht gefallen? Aber Schluss mit der Poesie und auf ins neue Abenteuer:cool:


    Der Kirkeler Wald ist ein wirklich schöner Wald mit vielen Wegen und Wasserstellen. Das ist mit im Sommer immer sehr wichtig, damit ich mich ein Minimum vor dem Schlafen gehen Waschen kann. So wie hier:
    Please login to see this attachment.
    Der ''Frauenbrunnen''


    Ich habe mich wie immer auf die Wege konzentriert und etwas die Lichtungen ausgesaugt, es kam nichts weltbewegendes. Aber genug um zufrieden zu sein.


    Please login to see this attachment.


    Das beste war der Panoramablick:
    Please login to see this attachment.


    Tag 2, ging es mir im eigentlichen Sinne nur ums Wandern, deshalb gab es eine kurze Morgenrunde:
    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.
    Diese interessanten Kupferbeschläge habe ich witzigerweise auf dem ''Räuberweg'' gefunden.:dance:
    Vielleicht von einer Kiste? Auf der Rückseite eines Beschlags habe ich Holzreste entdeckt. Der dazugehörende Schatz wollte aber nicht gefunden werden, den haben wohl die Räuber mitgehen lassen:cry:


    Der Weg führte mich an diesem Tag an vielem vorbei auch an diesen Gesellen, beim ersten Mal dachte der schwarze Vogel wäre echt.
    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.


    Den letzten Tag verbrachte ich an einem alten Kloster
    Please login to see this attachment.


    Und auf dem Rückweg zum Bahnhof, beschenkte mich ein Wegabschnitt mit ein paar letzten Kleinigkeiten
    Please login to see this attachment.


    Mein Fazit: Es sind die kleinen Dinge die Glücklich machen, man muss nicht immer große Schätze finden. Es reichen die kleinen auch, denn von denen gibt es mehr.


    Bis zum nächsten Mal


    lg


    Zulu

  • Hallo@ Zulu, ich sage es mal so, :thumbs_up: :thumbs_up::thumbs_up:.


    Danke für die schönen Bilder und für's mitnehmen auf deine Wander , Sondel Tour.


    Schöne Grüße und gut Fund.

  • Wie immer ist das Lesen deiner Reise-Fundberichte eine wahre Freude :thumbs_up:
    Der wirklich große Fund liegt bei dir nicht unter der Spule sondern im Herzen.

  • Kann mich da nur anschließen und sag kurz und bündig " danke fürs mitnehmen" schöne Gegend. SG

  • Danke Leute :friends:


    Ich habe hier von meinem ersten Tag eine kleine Münze, die mindestes 300 Jahre alt sein muss. Relief ist noch zu erkennen aber schwierig zu fotographieren. Eventuell kann mir doch einer helfen. Please login to see this link.


    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.
    Danke im voraus:friends:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!