Goldmünze oder nicht?

  • Hallo liebe Gemeinschaft ‍♀️,


    nach einigen erfolglosen Versuchen draußen fündig zu werden, hab ich die alten Münzen meiner Oma Mal durchgeschaut und frag mich nun, ob es eine Goldmünze ist?!
    Bin ganz aufgeregt und hab glaub auch Mal bei jmd anderem so eine als Fund gesehen. Ich werd nicht schlau aus welchem Jahr die ist... Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Sollte der Beitrag nicht hierher gehören, einfach löschen.


    Habt lieben Dank und Euch weiterhin gut Fund draußen und drinnen Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.

  • Genau, ist eine Groschemünze aus Polen unter Sigismund dem 3.
    Bei dir steht die Jahreszahl unter dem Wappen. 1661? Kann es nicht genau erkennen.


    Unter Sigismund III gab es übrigens die legendäre 100 Dukaten "Münze" die es aber nur als Auszeichnung gab.


    Wenn du die findest, kannst du dich freuen! Wert nach meiner Info über 25000€


  • Genau, ist eine Groschemünze aus Polen unter Sigismund dem 3.
    Bei dir steht die Jahreszahl unter dem Wappen. 1661? Kann es nicht genau erkennen.


    Unter Sigismund III gab es übrigens die legendäre 100 Dukaten "Münze" die es aber nur als Auszeichnung gab.


    Wenn du die findest, kannst du dich freuen! Wert nach meiner Info über 25000€


    Ich glaube eine 1601 zu erkennen, aber weshalb ist denn in der Münze ein Loch? Ich finde keine vergleichbare
    Die Farbe ist aber absolut nicht wie silber, hab auch ne Silbermünze mit und ohne Patina. Die Münze ist so goldfarben.
    Aber vielen Dank für die Hilfe.

  • Möglich ist immer alles. Auch ich habe schon einige Münzen mit Loch, allerdings im Erdboden gefunden. Silbermünzen aus dem 3. Reich sowie 2 amerikanische Silbermünzen. Alle gelocht. Und da ich diese an verschiedenen Badeseen gefunden habe waren diese sehr wahrscheinlich Kettenanhänger.
    Aber eher passend zu deinem Fall. Meine letzte an einem See gefundene Münze dieser Art war auch eine "Goldmünze", dachte ich zumindest als sie wieder das Licht der Welt erblickte. Sie hatte eine angelötete Öse und hing noch an der zierlichen Kette. Also komplett. Allerdings ergab meine spätere Rechersche, das es diese Münze nur als Silbermünze gab. Es war ein halber Dollar von 1935. Warum jemand auf die Idee kommt Silbermünzen zu vergolden muss man nicht verstehen. Aber so etwas gibt`s jedenfalls.
    Ich denke das deine Münze auch vergoldet wurde und um den Hals getragen wurde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!