Wenig Münzen, viel Heiliges...

  • Sers ihr Sucher und Finder,


    hier meine Funde der vergangenen Woche, waren eigentlich 3 halbe (je zwischen 60 und 120 Minuten) Runden jeweils in den Abendstunden. Fundorte waren alle Wald, die große Alu Münze Turnvater Jahn war auf Wiese in einer Waldschneise. Bei mir in der Gegend gibt es viele Marterl (Wegekreuze), versteckt waren auch welche in dem Wald wo ich war, die Heiligen und das Kreuz lagen in der Nähe der jeweiligen Wegekreuze.


    Gesammelte Werke:


    Please login to see this attachment.


    Riesenmünze Turnvater Jahn, massives Signal, eigentlich hab ich mit Fischdose oder ähnlich gerechnet :crazy:
    Ich glaube, die war irgendwo angenagelt.


    Please login to see this attachment.


    Please login to see this attachment.


    Seltener Fund, ein Bechergewicht mit Punze 1. Von der Machart der 1, welche ich für die Größenangabe halt, datiere ich es auf 17xx.


    Please login to see this attachment.


    2 der Heiligen sind in Top-Zustand, wundertätige Medaille Marienerscheinung und 300 Tage Ablass. Der dritte Heilige ist noch OK und ebenfalls die wundertätige Medaille.


    Please login to see this attachment.


    Ein wirklich tolles Kreuz aus einer Blei-Zink Legierung. Ich denke, das gehörte auf eine Fahnenspitze, Baldachinstab oder ähnliches von einer Wallfahrt. Aufgrund der Blei-Zink Legierung nicht älter wie maximal zweite Hälfte 18xx denk ich. Hat jemand eine Meinung oder weiß gar etwas zu dem Kreuz?


    Please login to see this attachment.
    Please login to see this attachment.


    Nachtrag zum Kreuz, ich war bestimmt 30 Minuten beschäftigt, den abgebrochenen Teil zu finden...hier kann ich eindrucksvoll den Vorteil von Wald aufzeigen, auf Feld wäre das weg gewesen. Im Wald wusste ich, das ist bestimmt noch da, wenn ich es noch nicht gefunden habe, habe ich mich nicht genug angestrengt:crazy:Ende gut, alles gut. Nach ca ner halben Stunde hatte ich es in 5m Entfernung gefunden:dance:


    Ansonsten gab's einen schönen Miederhaken, eine ältere Schnalle, einen Ring und eine Brosche, bin zufrieden mit dem Ergebnis!


    Please login to see this attachment.



    Gut Fund euch allen!


    [HR][/HR]

  • Sehr schöne Funde, top.
    Was für ein Wald ist das ? Laub/Nadel/Misch .. ?


    Frage wegen der ganzen Biomasse. Denke immer dass sich bei mir keine Waldsuche anbietet weil durch viel Biomasse alles sehr tief liegen muss. Aber deine Funde sind beeindruckend und lassen mich gerade hoffen…


  • Sehr schöne Funde, top.
    Was für ein Wald ist das ? Laub/Nadel/Misch .. ?


    Frage wegen der ganzen Biomasse. Denke immer dass sich bei mir keine Waldsuche anbietet weil durch viel Biomasse alles sehr tief liegen muss. Aber deine Funde sind beeindruckend und lassen mich gerade hoffen…


    Ich gehe im Normalfall im Laubwald, hier kannst Du für 100 Jahre ungefähr 1cm rechnen. Im Laubwald ist der Zustand, sofern es kein saurer Boden ist, gut bis sehr gut. Mischwald mache im manchmal, Nadelwald lasse ich ausfallen. Da ist alles außer Silber bei mir angefressen und ich ärgere mich nur unnötig. Obwohl im Osten die WK II Sucher im Kiefernwald mit Sandboden auch herausragende Zustände finden. Bei mir leider nicht drin.


    Geh ruhig in den Wald, da kann man schön finden. Ich hab aber auch Nullrunden, wenn nichts da liegt dann ist es manchmal halt so.

  • Tolle Funde, Leinad :thumbs_up: Die Erinnerungsmedaille aus Alu ist ja, bis auf das Loch, noch in sehr gutem Zustand! Der Wald meint es gut mit dir :grinning_squinting_face: Eigentlich sind alle Funde top erhalten! Das Bechergewicht mit der Punze ist mein Favorit :) Das Kreuz ist spannend, vielleicht gelingt ja noch eine Zuordnung.

  • Klasse Funde die du da gemacht hast.
    Kann man schon neidisch werden, aber der gute Neid.
    Glückwunsch :thumbs_up:

  • Herzlichen Glückwunsch zu all diesen tollen Funden! Ein Wald ist wirklich sehr befriedigend was die Erhaltung angeht. Hab ich auch schon festgestellt und bin zur Zeit lieber im Wald als auf freier Fläche unterwegs. Wenn da nicht die wilde Brombeere wäre. An der habe ich mich mittlerweile schon heftig zerkratzt. Als kleinen Tip nebenher, alles von der Brombeere ist wahnsinnig gesund und lecker. Am liebsten esse ich die kleinen frischen Blätter.

  • Nochmal zum Kreuz, ein Freund konnte es bestimmen. Gruseliger Fund!
    Please login to see this attachment.


    Please login to see this attachment.


    Diese Woche bin ich noch im Urlaub, nächste Woche bring ich es in Wald und vergrabe es wieder. Sowas ist mir nichts im Fundregal.


    Definitiv war der Fundort kein Friedhof, das war ein Waldweg, bzw. seitlich davon...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!